Zurück zur Startseite
 

Niklas Schrader

 

Mitglied des Fraktionsvorstands

Sprecher für die Politikfelder Datenschutz, Verfassungsschutz, Drogenpolitik

☎ +49.30.23252599 | n.schrader@linksfraktion.berlin

Bürgerbüro

Schierker Straße 26 in 12051 Berlin
☎ +49.30.40746737

Termine

Derzeit sind in diesem Bereich keine Daten vorhanden.

Für die Presse
Montag, 3. Juli 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Räumung der Friedelstraße 54

Polizeieinsatz muss aufgeklärt werden  mehr

 
Freitag, 7. April 2017 Aus dem Abgeordnetenhaus

Rot-Rot-Grün stärkt den Datenschutz in Berlin

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen  mehr

 
Plenarreden
Donnerstag, 19. Oktober 2017 Niklas Schrader

Datenschutz ist kein Selbstzweck

Datenschutz ist kein Selbstzweck. Datenschutz ist auch kein Thema, mit dem sich nur Spezialisten und Nerds beschäftigen sollten. Mangelnder Datenschutz kann dazu führen, dass so grundlegende demokratische Rechte wie die... mehr

 
Donnerstag, 22. Juni 2017 Niklas Schrader

Debatte zu FDP-Antrag "Kein parlamentarischer Rückhalt für linke Gewalt"

Es geht Ihnen offensichtlich darum, den politischen Gegner in die Schmuddelecke zu schubsen. Man muss sich nur einmal Ihren Antrag durchlesen. Die Überschrift verrät es schon; Herr Dörstelmann hat es auch schon zitiert: Kein... mehr

 
Donnerstag, 6. April 2017 Niklas Schrader

Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag am Breitscheidplatz

Wir haben alle die Pflicht aufzuklären, warum diese schreckliche Tat am Breitscheidplatz passieren konnte. Dafür kann ein Untersuchungsausschuss ein Mittel sein, aber es ist auch nicht das einzig mögliche Instrument. Es ist auch... mehr

 
Schriftliche Anfragen
Freitag, 20. Oktober 2017 Niklas Schrader, Hakan Taş

Speicherung personengebundener Hinweise (PHW) bei der Polizei: Aktueller Stand 2017

Drucksache 18 / 12 264 - 1. Welche personengebundenen Hinweise (PHW) werden derzeit von der Berliner Polizei verwendet (bitte eine abschließende Aufzählung)? mehr

 
Freitag, 20. Oktober 2017 Niklas Schrader, Hakan Taş

Datei „Szenekunde Sport“ (früher: „Sportgewalt Berlin“) – Stand 2017

Drucksache 18 / 12 288 - Nach welchen Delikten bzw. unter welchen Umständen werden Personen in der Datei „Szenekunde Sport“ der Berliner Polizei gespeichert? mehr

 
Freitag, 20. Oktober 2017 Niklas Schrader, Hakan Taş

Mobbing in den Berliner Polizeibehörden

Drucksache 18 / 12 289 - 1. Wie definieren die Berliner Polizeibehörden Mobbing im arbeitsrechtlichen Rahmen innerhalb ihrer Strukturen? mehr

 
Initiativen

Derzeit sind in diesem Bereich keine Daten vorhanden.