Zurück zur Startseite
28. September 2016 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Vernünftige Unterbringung ist das beste Sicherheitskonzept

Der Sprecher für Inneres, Partizipation und Flüchtlinge Hakan Taş erklärt:

Erneut ist ein Mensch in Berlin durch Waffen der Polizei getötet worden. Selbstverständlich müssen die Umstände dieses tragischen Vorfalls schnell aufgeklärt werden, genauso wie die Frage, ob die tödlichen Schüsse gerechtfertigt waren. Es ist jetzt eine Diskussion darüber fällig, wie solche Situationen besser vermieden werden können. Fragen der Ausbildung, des taktischen Vorgehens und des Schießtrainings bei der Polizei müssen auf den Tisch. Denn wir dürfen die Beamtinnen und Beamten der Berliner Polizei mit diesem Problem nicht alleine lassen.

Eins ist auf jeden Fall klar: Eine vernünftige Unterbringung ist das beste Sicherheitskonzept. Massenunterkünfte wie die in der Kruppstraße schaffen Probleme. Viele Menschen über lange Zeit auf engem Raum – das birgt ein hohes Konfliktpotential. Es gibt Bedingungen, die Übergriffe und Missbrauch begünstigen. Wir müssen deshalb alles tun, damit die Menschen schnellstmöglich in Wohnungen untergebracht werden.

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*