Zurück zur Startseite
 

Niklas Schrader

 

Mitglied des Fraktionsvorstands

Sprecher für die Politikfelder Datenschutz, Verfassungsschutz, Drogenpolitik

☎ +49.30.23252599 | n.schrader@linksfraktion.berlin

Vor Ort

Derzeit sind in diesem Bereich keine Daten vorhanden.

Für die Presse
Freitag, 7. April 2017 Aus dem Abgeordnetenhaus

Rot-Rot-Grün stärkt den Datenschutz in Berlin

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen  mehr

 
Plenarreden
Donnerstag, 6. April 2017 Niklas Schrader

Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag am Breitscheidplatz

Wir haben alle die Pflicht aufzuklären, warum diese schreckliche Tat am Breitscheidplatz passieren konnte. Dafür kann ein Untersuchungsausschuss ein Mittel sein, aber es ist auch nicht das einzig mögliche Instrument. Es ist auch... mehr

 
Donnerstag, 6. April 2017 Niklas Schrader

Spionage des türkischen Geheimdienstes verurteilen

Ich glaube, dass eines Konsens ist: Solche Spitzeleien eines Geheimdienstes in Deutschland gehen gar nicht, und schon gar nicht gegen Mitglieder eines Landesparlaments! mehr

 
Donnerstag, 23. März 2017 Niklas Schrader

Forderung nach Videoüberwachung nur Vorgaukeln von Sicherheit

Ich bin froh, und dafür werden Die Linke und die Koalition auch weiterhin stehen, dass wir diese Logik, dass wir diese Sicherheitsesoterik in Berlin nicht mitmachen.  mehr

 
Schriftliche Anfragen
Mittwoch, 12. April 2017 Niklas Schrader, Hakan Taş

Neuregelung des Einsatzes von V-Personen bei der Berliner Polizei

Drucksache 18 / 10 746 - Welche Dezernate des Berliner Landeskriminalamts und welche sonstigen Stellen der Berliner Polizei setzen in welchen Kriminalitätsbereichen V-Personen ein? mehr

 
Mittwoch, 12. April 2017 Niklas Schrader, Hakan Taş

Ermittlungen nach dem Anschlag am Breitscheidplatz

Drucksache 18 / 10 748 - Wann genau erfolgte die Übernahme der Ermitt-lungen nach dem Anschlag am Breitscheidplatz durch den Generalbundesanwalt? mehr

 
Donnerstag, 6. April 2017 Anne Helm, Niklas Schrader

Brandanschlagsserie der Deutschen Widerstandsbewegung

Drucksache 18 / 10 648 - Eine sich als Deutsche Widerstandsbewegung (DWB) bezeichnende Gruppierung oder Einzelperson verübte im Zeitraum zwischen dem 25. August und 24. November 2014 eine Serie von Brandanschlägen... mehr

 
Initiativen

Derzeit sind in diesem Bereich keine Daten vorhanden.