Zurück zur Startseite

Sprechstunde

Mittwoch, 31. Mai 2017

Sprechstunde mit Regina Kittler

Die Sprechstunde findet im Abgeordnetenbüro Helene-Weigel-Platz 7, 12681 Berlin zwischen 12:30 und 13:30 statt mehr

 

Aufzeichnungen der Reden Regina Kittlers aus der Mediathek des rbb hier

18. Mai 2017 Regina Kittler

Kooperationsverbot im Bildungsbereich aufheben

Zur Debatte in der 11. Sitzung des Abgeordnetenhauses (Top 12) mehr
 

 

Regina Kittler

 

Mitglied des Fraktionsvorstands

Sprecherin für die Politikfelder Schule, Kultur

☎ +49.30.23252545 | kittler@linksfraktion.berlin

Bürgerbüro

Helene-Weigel-Platz 7 in 12681 Berlin
☎ +49.30.54980322 | buero@regina-kittler.de

Vor Ort
Samstag, 27. Mai 2017 Regina Kittler

Blütenfest Biesdorf im Schlosspark Biesdorf

Besuchen Sie mich am 27. Mai am Stand der Partei "Die Linke" zwischen 10 und 12 Uhr mehr

 
Samstag, 27. Mai 2017 Regina Kittler

Frühlingsfest der Friedrich-Wolf-Gesellschaft

Alter Kiefernweg 5, 16515 Oranienburg - Lehnitz

 
Samstag, 27. Mai 2017 Regina Kittler

Einladung zur Premiere "La damnation de Faust"

im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, 10625 Berlin

 
Montag, 29. Mai 2017 Regina Kittler

Diskussionsveranstaltung zur Schulplatzsituation im Siedlungsgebiet

am 29. Mai 2017 um 18 Uhr in der Kiekemal-Grundschule, Hultschiner Damm 219, 12623 Berlin mehr

 
Für die Presse
Dienstag, 9. Mai 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Hauptstadtkulturvertrag unter Dach und Fach

Der Bund bekennt sich damit stärker als bisher zu seiner Verantwortung  mehr

 
Donnerstag, 9. Februar 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

TVO: Planungen werden mit Nachdruck weitergeführt

Koalition kommt ihrem im Koalitionsvertrag vereinbarten Vorhaben nach  mehr

 
Donnerstag, 26. Januar 2017 DIE LINKE im Abgeordnetenhaus

Ein Umdenken in der Tarifpolitik der TdL ist notwendig

Warnstreik der Erzieherinnen und Erzieher  mehr

 
Plenarreden
Donnerstag, 18. Mai 2017 Regina Kittler

Gerechte Bezahlung für Grundschullehrkräfte

Diese Gesetzesänderung, da bin ich mit Maja Lasić einer Meinung, wird ein historischer Erfolg in der Bildungspolitik von Berlin mit bundesweiter Signalwirkung. mehr

 
Donnerstag, 4. Mai 2017 Regina Kittler

Freiheits- und Einheitsdenkmal

Werte CDU-Abgeordnete! Ihr Geschichtsverständnis ist nicht differenziert und schon gar nicht vereinigend, denn erst mal möchten Sie die Linken und alle, die sie unterstützen oder die sich durch sie vertreten fühlen, aus der... mehr

 
Donnerstag, 4. Mai 2017 Regina Kittler

Sprachliche Vielfalt in Berlin als Reichtum begreifen und im Unterricht weiterentwickeln!

In Berlin herrscht eine sprachliche Vielfalt, und das macht unsere Stadt reicher. Unsere vielsprachige Stadt spiegelt sich im Alltag der Berliner Schulen allerdings eher in den Pausen als im Unter­richt wider. Schülerinnen und... mehr

 
Schriftliche Anfragen
Donnerstag, 27. April 2017 Hendrikje Klein, Regina Kittler

Personelle Ausstattung an Lichtenberger und Marzahn-Hellersdorfer Schulen

Drucksache 18 / 10 809 - Wie ist die aktuelle personelle Ausstattung in den Berliner Schulen, aufgeschlüsselt nach Schularten und Bezirken? mehr

 
Donnerstag, 9. März 2017 Regina Kittler

Die Situation der Profilsportart Fußball an der Sportschule im Olympiapark - Poelchau- Schule

Drucksache 18 / 10 407 - Wie viele Anmeldungen von Kindern und Jugendlichen gab es an der Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule in den Jahren 2013, 2014, 2015 und 2016 für die Profilsportart Fußball? mehr

 
Donnerstag, 9. März 2017 Regina Kittler

Die Sportschule im Olympiapark – Poelchau-Oberschule und die Kooperation mit Hertha BSC

Drucksache 18 / 10 408 - 1. Auf welcher Basis gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen der Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule und dem Sportverein Hertha BSC? mehr

 
Initiativen
Mittwoch, 5. April 2017 Regina Kittler

Sprachliche Vielfalt in Berlin als Reichtum begreifen und im Unterricht weiterentwickeln!

Drs. 18/0277 - Wir wollen die Mehrsprachigkeits-Angebote in Berliner Schulen konsequent ausbauen und damit die vielfältige Berliner Lebenswirklichkeit positiv abbilden. In Berlin besteht ein hoher Bedarf an herkunftssprachlichem Unterricht für dauerhaft in Berlin lebende Schüler*innen nichtdeutscher Herkunftssprache. Dem gestiegenen Bedarf soll zunehmend mit eigenen Angeboten des Landes Berlin an den Berliner Schulen entsprochen werden.  mehr

 
Mittwoch, 22. März 2017 Regina Kittler

Kooperationsverbot im Bildungsbereich aufheben

Drs. 18/0238 - Der Senat wird aufgefordert, eine Bundesratsinitiative durch das Land Berlin für eine Änderung des Grundgesetzes zu ergreifen, durch die das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern in der Bildung und die Beschränkung der Bundesförderung auf die Bereiche, in denen der Bund Gesetzgebungskompetenz besitzt, aufgehoben werden. Stattdessen soll eine Gemeinschaftsaufgabe Bildung verankert werden. mehr