Zurück zur Startseite

Wir wollen, dass alle Kinder unabhängig von der sozialen Herkunft die gleichen Chancen bekommen. In Gemeinschaftsschulen können sie zusammen von der 1. bis zur 13. Klasse lernen. Doch dafür müssen auch die Bedingungen stimmen. Deswegen setzen wir uns für mehr Stellen für Lehrkräfte und mehr Mittel für die Inklusion von Kindern mit Förderbedarf ein.

Anträge [pdf]
Reden
11. September 2008 Steffen Zillich

Stadt statt Schule

Es ist ein Problem, wenn Kinder die Schule schwänzen, doch die Lösung kann nicht sein, das Kindergeld zu kürzen. mehr

 
10. April 2008 Steffen Zillich

Ein Gesetz für alle

Die mit der Verabschiedung des neuen Schulgesetzes geltenden Veränderungen gelten nicht nur für Schulen, die an dem Pilotprojekt Gemeischaftsschule teilnehmen, sondern auch für alle übrigen Schulen. Jede Schule kann nun auch von... mehr

 
Anfragen
11. Januar 2017 Regina Kittler

Wirtschaft – Arbeit – Technik: WAT-Unterricht und Praxisklassen auf gutem Weg?

Drucksache 18 / 10 169 - Wie hoch ist der Anteil der Lehrkräfte, die im aktuellen Schuljahr das Fach WAT fachfremd unterrichten (bitte Angabe in VZE und prozentual)? mehr

 

Treffer 16 bis 16 von 16

Themen
07. November 2017

Schulsanierung mit Öffentlich-Öffentlicher Partnerschaft

Die rot-rot-grüne Koalition will die maroden Schulen sanieren und neue Schulplätze schaffen. Dafür müssen in den nächsten zehn Jahren 5,5 Milliarden Euro investiert werden. Gleichzeitig tritt die Schuldenbremse in Kraft. Deshalb soll eine öffentliche Gesellschaft für Schulbau und Sanierung aufgebaut werden, die selbst Kredite aufnehmen kann. mehr 

 
30. Juni 2017 Ein Lernhaus zum Leben

Gemeinschaftsschule: Lernen, wo es Spaß macht

Wie müssen neue und bestehende Gebäude von Gemeinschaftsschulen gestaltet werden, damit Schülerinnen und Schüler dort gerne lernen und leben? Welche besonderen Anforderungen stellen Inklusion und Ganztagsunterricht an die Architektur von Neubauten? mehr 

 
06. Juli 2016 Archiv: 17. Wahlperiode (2011 - 2016)

Schulen sanieren - trotz Schuldenbremse

Marode Schulen, Brücken und Krankenhäuser: der Sanierungsstau in Berlin ist immens. Aus dem Haushalt des Landes ist er nicht zu stemmen, zumal keine neuen Schulden gemacht werden dürfen. Wir haben einen Vorschlag entwickelt, wie mit Hilfe von landeseigenen Gesellschaften das notwendige Kapital mobilisiert werden kann. mehr 

 
29. April 2016 Archiv: 17. Wahlperiode (2011 - 2016)

Gemeinsam besser lernen

Die positiven Ergebnisse der Lernstandserhebungen stimmen nicht nur optimistisch. Sie signalisieren auch, dass in den Gemeinschaftsschulen in der Lern- und Unterrichtsentwicklung sowie –gestaltung etwas passiert sein muss, dass diese Entwicklung möglich macht. mehr