Zurück zur Startseite
alles zum Thema Energie in Berlin
16. Juni 2016 Öffentlich, demokratisch, erneuerbar und sozial

Gutes Klima mit kommunaler Energie

Um den Klimawandel zu beschränken, muss auch in Berlin die Wende zu erneuerbaren Energien vorangebracht werden. Das geht sozial und demokratisch; mit einem starken Stadtwerk und Energienetzen in öffentlicher Hand. mehr 

 
13. November 2015 Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“

Senat verspielt Energiewende

Es ist erst einige Wochen her, dass die Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“ des Abgeordnetenhauses in ihrem Abschlussbericht die vollständige Rekommunalisierung des Gas- und des Stromnetzes sowie einen integrierten Netzbetrieb empfahl, da dies die Ausrichtung der Geschäftspolitik an den energie-, wirtschafts-, sozial- und demokratiepolitischen mehr 

 
19. Februar 2015 Zeit für politischen Entscheidungen

Zwischenbericht der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin"

Wir haben bislang eine große Einigkeit in dieser Enquete-Kommission, was die Definition des Zukunftsbildes angeht. In der zweiten Phase der Arbeit der Enquete-Kommission werden wir uns viel stärker auf die Frage der Umsetzung konzentrieren müssen, also auf die Frage, welche Instrumente, welchen Weg es gibt und wie wir zu den definierten Zielen mehr 

 
14. November 2014 Gesetz zur Änderung des Berliner Betriebe-Gesetzes

Stadtwerk, aber richtig!

Mit unserem Antrag wollen wir eine Änderung des Berliner Betriebe-Gesetzes. Wir wollen, das das Stadtwerk aus seinem kümmerlichen Nischendasein heraustritt und ein wirkliches Stadtwerk werden kann, so Harald Wolf in seiner Begründung. Wir wollen, das es in Berlin auch Kunden hat und in einen ernstzunehmenden Wettbewerb mit dem marktbeherrschenden mehr 

 
23. Mai 2014 Gasag als Kern des landeseigenen Stadtwerks

Gasag-Mehrheit soll in Landeshand

Wir wollen, dass das Land Berlin die Mehrheit des Energiekonzerns Gasag übernimmt. Der rot-schwarze Senat soll dazu Gespräche mit den Anteilseignern Vattenfall, Eon und Gaz de France aufnehmen. Ziel ist es, sich mit mit mindestens 51 Prozent an der Gasag zu beteiligen und die unternehmerische Führung des Unternehmens zu übernehmen. mehr 

 
14. Mai 2014 Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin"

Enquete-Kommission "Neue Energie für Berlin"

Auch wenn das Energie-Volksbegehren im Herbst 2013 knapp gescheitert ist, muss auch in Berlin dringend weiter daran gearbeitet werden, die Energiewende umzusetzen. Um Schwung in die Sache zu bringen, hat das Abgeordntenhaus nun beschlossen, eine eigene Kommission einzusetzen, mehr 

 
09. Mai 2012 Koalition in Berlin ohne Fahrplan

Fragen und Antworten zur Rekommunalisierung der Netze

Matierial zum Pressegespräch von Harald Wolf, Sprecher der Linksfraktion für Verkehr und Energiepolitik Wie kann das Land Berlin angesichts der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse überhaupt dreistellige Millionenbeträge zum Erwerb der Netze aufnehmen? Ist das rechtlich überhaupt zulässig? mehr 

 
29. März 2012

Bürgerstadtwerk

Warum ein Bürgerstadtwerk für Berlin? Solange private Betreiber damit Rendite machen, werden die Strompreise weiter steigen. Solange große Unternehmen wie Vattenfall die Netze besitzen, wird es keine Wende zu einer dezentralen und umweltverträglichen Energieversorgung geben. Das ist kein Naturgesetz. Berliner Politik kann das ändern. mehr