Zum Hauptinhalt springen
Foto: bengross.de

Ferat Koçak

Sprecher für Antifaschistische Politik/Strategien gegen rechts, Klimapolitik

Mitglied der Abgeordnetenhauspräsidiums

Mitglied der Ausschüsse für:

  • Inneres, Sicherheit und Ordnung
  • Umwelt, Verbraucher:innen- und Klimaschutz
  • Verfassungsschutz

Über die Landesliste gewählt

Zur Person:

Als gebürtiger Kreuzberger, der in Neukölln aufgewachsen ist, bin ich stark verwurzelt mit unserer Stadt.

Aktiv, unangepasst, antirassistisch und antifaschistisch engagiere ich mich an der Seite von Menschen, die in unserer Gesellschaft benachteiligt sind und stärke den sozialen Widerstand auf den Straßen, in sozialen Bewegungen. Antirassismus und Antifaschismus sind für mich integrative Bestandteile aller sozialen Kämpfe gegen ein System dass Mensch und Natur für die Profite einiger weniger ausbeutet.

Und auch die Klimagerechtigkeitsbewegung, in der ich aktiv bin, stellt die soziale Frage. Die grundlegende Forderung eines "system change not climate change" fokussiert auch die sozialen Veränderungen in unserer Gesellschaft und steht für eine Umverteilung hin zu einer solidarischen Gesellschaft der Vielen, in der Mensch und Natur vor Profite der Großkonzerne stehen.

Deshalb werde ich mich auch im Abgeordnetenhaus für Antirassismus, Antifaschismus und Klimagerechtigkeit an der Seite der sozialen Bewegungen auf den Straßen einsetzen. Für ein linkes Neukölln. Für ein rotes Berlin.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252581
kocak@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro „Linx*44“:
Schierker Straße 26
12051 Berlin 
☎ +49.30.40746737
kocak@feratkocak.de

www.feratkocak.de

Für die Presse

Anfragen (pdf)


Karstadt und Klimagerechtigkeit

Drucksache 19 / 11 797 - Was sind die Ergebnisse der im Januar und Februar durchgeführten „partizipativen Grundlagenermittlung zu einem folgenden Masterplanverfahren Hermannplatz“ (bitte detailliert ausführen)? Weiterlesen


Kampfsporttrainings der extrem rechten Szene im Sportkomplex Rennbahn in Weißensee

Drucksache 19 / 11 669 - Welche Kenntnisse hat der Senat über Kampfsporttrainings von Mitgliedern der rechtsextremen Szene, die beispielsweise ein Treffen von S., G. und Z. (jeweils AfD), K. (NPD), S. (Junge Nationalisten Pankow) und M. (Identitäre Bewegung) und weiteren Akteuren der extremen Rechten im Sportkomplex Rennbahn in Weißensee im Jahr… Weiterlesen


Bundesweite Hausdurchsuchungen gegen militante Neonazinetzwerke am 6. April 2022 und Ermittlungen in Berlin

Drucksache 19 / 11 633 - Gegen wie viele Beschuldigte wurden am 6. April 2022 in Berlin Hausdurchsuchungen an welchen jeweiligen Orten im Rahmen bundesweiter polizeilicher Maßnahmen gegen Angehörige der militanten Neonaziszene durchgeführt? a. Welche Waffen wurden dabei gegebenenfalls sichergestellt? b. Welche und wie viele Datenträger wurden… Weiterlesen

Plenarreden