Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Hakan Taş

Vorstandsmitglied
Sprecher für Integration und Partizipation

Über die Landesliste gewählt

  • Vorsitzender des Auschusses für Integration, Arbeit und Soziales
  • Mitglied des Ausschusses für Kulturelle Angelegenheiten

Zur Person:

Im Jahr 1966 wurde ich in der Türkei geboren und lebe seit 1980 in Berlin. Nach einer Ausbildung zum Kaufmann begann 1983 mein politisches Engagement. Zunächst war ich Jugendvertreter, später auch Betriebsrat und Vorstandsmitglied einer Gewerkschaft. Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich mich für bessere Arbeitsbedingungen und Partizipationsmöglichkeiten von Migrantinnen und Migranten eingesetzt. Später wurde ich Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Landesbeirats für Integration und Migration. Hier haben sich meine partizipationspolitischen Anstrengungen fortgesetzt. Beruflich habe ich nach jahrelanger Tätigkeit als redaktioneller und freier Mitarbeiter für den RBB zunächst als freier Autor gearbeitet. 2011 bin ich ins Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt worden.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252590
tas@linksfraktion.berlin


Bürgerbüro
Alt-Reinickendorf 1
13407 Berlin
☎ +49.30.98354850
deniz@hakan-tas.de

Öffnungszeiten:
Di - Fr: 9 Uhr - 14 Uhr


www.hakan-tas.de

Für die Presse


Umstände des Todesschusses in Marzahn werfen Fragen auf

Rechtliche Voraussetzungen für einen Schusswaffengebrauch fraglich Weiterlesen


Henkel auf dem Holzweg

Um ein Drittel gestiegene Gewalt von Rechts Weiterlesen


Korruption am LAGeSo

Mangel an Transparenz hat gravierende Folgen Weiterlesen


Sicherheitsdienste – Ohne Schulung und Kontrolle geht es nicht

Anstatt Probleme zu ignorieren und abzustreiten Weiterlesen

Plenarreden

Anfragen (pdf)


Rudolf-Heß-Gedenkmarsch am 18.08.2018 in Berlin-Spandau und Berlin-Friedrichshain (I)

Drucksache 18/16119 - Wie viele Teilnehmer*innen der Rudolf-Heß-Gedenkmärsche am 18.08.2018 wurden von der Polizei jeweils in Spandau und wie viele in Friedrichshain registriert? Weiterlesen


Aufmarsch von Neonazis am 18. August 2018 (Heß-Marsch)

Drucksache 18/15862 - Welche Gefahreneinschätzung liegt dem Senat derzeit bezüglich des geplanten sog. Heß-Marsches von Neonazis am 18. August 2018 vor (bitte ausführlich darstellen)? Weiterlesen


Geburtstag der rechten Wannsee-Front des Hertha BSC

Drucksache 18/15861 - Die derzeit älteste rechte Hooligan-Gruppierung „Wannsee-Front Berlin 83“ des Bundesligisten Hertha BSC kündigt am 3. Juni auf ihrer Facebook-Seite an, am 18. August 2018 ihren 35. Geburtstag zu feiern. Dazu soll es u.a. ein musikalisches Programm geben. Welche Kenntnisse hat der Senat bezüglich der Veranstaltung des Fanclubs „Wannsee-Front Berlin 83“ am 18. August 2018? Weiterlesen