Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Harald Wolf

Sprecher für Verkehr, Energiewirtschaft, Beteiligungen

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis 6

Mitglied der Ausschüsse:

  • Hauptausschuss
  • Wirtschaft, Energie, Betriebe
  • Unterausschuss Beteiligungsmanagement und -controlling

Zur Person:

Geboren 1956 in Offenbach am Main, lebe ich seit 1977 in Berlin. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter. In Bochum und Berlin habe ich Philosophie, Sozial- und Politische Wissenschaften studiert. Später arbeitete ich als wissenschaftlicher Angestellter am Hamburger Institut für Sozialforschung und als freier Publizist. Von 1986 bis 1990 war ich Mitglied der Alternativen Liste/Grüne, Bezirksverordneter in Kreuzberg und von 1991 bis 2002 für die PDS Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Von 2002 bis 2011 während der rot-roten Koalition war ich Bürgermeister von Berlin und erst Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, ab 2006 Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen. Seit 2011 bin ich wieder direkt gewählter Abgeordneter und zuständig für Verkehrspolitik und Energiewirtschaft. Seit November 2017 bin ich zudem kommissarischer Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252507
h.wolf@linksfraktion.berlin


Bürgerbüro:
Alfred-Kowalke-Straße 14
10315 Berlin
☎ +49.30.58886378
buero@harald-wolf.net
 

www.harald-wolf.net

Für die Presse


Bundesregierung muss handeln

Zum heutigen Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu möglichen Fahrverboten für Dieselfahrzeuge erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, Harald Wolf: Dass nun Fahrverbote in den Städten drohen, ist Resultat des jahrelangen Nichtstuns der Bundesregierung und dem Entziehen der Autohersteller aus der... Weiterlesen


Berliner ÖPNV-Netz zielgerichtet ausbauen und an den Wohnungsneubau anschließen

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen Weiterlesen


Koalition appelliert an Vattenfall

Arbeitsplätze und energiewirtschaftliches Know-how der Mitarbeiter*innen am Standort Berlin erhalten Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Nutzung solarer Strahlungsenergie IV: Gebäude der Wohnungsbaugesellschaften

Drucksache 18/16215 - Auf wie vielen und welchen Gebäuden der Wohnungsbaugesellschaften wurden jeweils 2017 und im ersten Halbjahr 2018 Anlagen zur Produktion von Strom oder Wärme aus solarer Strahlungsenergie mit welcher Leistung installiert (bitte mit Angabe der Nutzungsart –PV oder Solarthermie –, der installierten Leistung und des Jahres der Inbetriebnahme auflisten)? Weiterlesen


Nutzung solarer Strahlungsenergie III: Gebäude der Bezirke

Drucksache 18/16214 - Auf wie vielen und welchen Gebäuden der Berliner Bezirke wurden jeweils 2017 und im ersten Halbjahr 2018 Anlagen zur Produktion von Strom oder Wärme aus solarer Strahlungsenergie mit welcher Leistung installiert (bitte nach Bezirken aufschlüsseln und mit Angabe der Nutzungsart –PV oder Solarthermie –, der installierten Leistung und des Jahres der Inbetriebnahme auflisten)? Weiterlesen


Nutzung solarer Strahlungsenergie II: Gebäude der öffentlichen Unternehmen und Hochschulen

Drucksache 18/16213 - Auf wie vielen und welchen Gebäuden der öffentlichen Unternehmen und Hochschulen Berlins mit Ausnahme von Wohnungsbaugesellschaften wurden jeweils 2017 und im ersten Halbjahr 2018 Anlagen zur Produktion von Strom oder Wärme aus solarer Strahlungsenergie mit welcher Leistung installiert (bitte mit Angabe des Unternehmens, der Nutzungsart – PV oder Solarthermie –, der installierten Leistung und des Jahres der Inbetriebnahme auflisten)? Weiterlesen

Sprechstunden

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden


Konsequenzen aus dem Dieselurteil

32. Sitzung, 18. Oktober 2018 Harald Wolf (LINKE): Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts vor gut einer Woche müssen für Fahrzeuge, die die Dieselnorm Euro 1 bis 5 erfüllen, weitere elf Straßenabschnitte mit Fahrverboten belegt werden. Weitere 117 Straßenabschnitte müssen überprüft werden. Nachdem... Weiterlesen


Neue Mobilität für Berlin mit dem ersten Mobilitätsgesetz

29. Sitzung, 28. Juni Harald Wolf (LINKE): Herr Präsident! Meine Damen und Herren! Wir verabschieden heute das bundesweit erste Mobilitätsgesetz, ein Gesetz, das mittlerweile bundesweit Beachtung gefunden hat, und worüber es in vielen Städten die Diskussion gibt, ob dieses Gesetz nicht beispielhaft ist für eine gesetzliche Grundlage, in der eben... Weiterlesen


Umgang des Senats mit dem Ergebnis des Volksentscheids „Berlin braucht Tegel“

28. Sitzung, 14. Juni Harald Wolf (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Ich glaube, dass dieser Tagesordnungspunkt nicht die Gelegenheit ist, um politische Fensterreden zu halten, sondern es geht um die ernsthafte Auseinandersetzung mit der Frage, ob das Anliegen des erfolgreichen Volksentscheids zur Offenhaltung von Tegel rechtlich... Weiterlesen