Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Harald Wolf

Sprecher für Verkehr, Energiewirtschaft, Beteiligungen

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis 6

Mitglied der Ausschüsse:

  • Hauptausschuss
  • Wirtschaft, Energie, Betriebe
  • Unterausschuss Beteiligungsmanagement und -controlling

Zur Person:

Geboren 1956 in Offenbach am Main, lebe ich seit 1977 in Berlin. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter. In Bochum und Berlin habe ich Philosophie, Sozial- und Politische Wissenschaften studiert. Später arbeitete ich als wissenschaftlicher Angestellter am Hamburger Institut für Sozialforschung und als freier Publizist. Von 1986 bis 1990 war ich Mitglied der Alternativen Liste/Grüne, Bezirksverordneter in Kreuzberg und von 1991 bis 2002 für die PDS Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Von 2002 bis 2011 während der rot-roten Koalition war ich Bürgermeister von Berlin und erst Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen, ab 2006 Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen. Seit 2011 bin ich wieder direkt gewählter Abgeordneter und zuständig für Verkehrspolitik und Energiewirtschaft. Seit November 2017 bin ich zudem kommissarischer Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252507
h.wolf@linksfraktion.berlin


Bürgerbüro:
Alfred-Kowalke-Straße 14
10315 Berlin
☎ +49.30.58886378
buero@harald-wolf.net
 

www.harald-wolf.net

Für die Presse


Stromnetzkonzession neu ausschreiben

Nach erneutem Scheitern vor Gericht Weiterlesen


ÖPNV: Mehrbedarf aus dem Landeshaushalt finanzieren

Zum 1. Januar wieder Fahrpreiserhöhungen für Busse und Bahnen Weiterlesen


Senat bleibt mit Rekommunalisierungsabsichten im Vagen

Einigkeit zwischen SPD und CDU offensichtlich in Formelkompromissen Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Niederflur-Straßenbahnfahrzeuge

Drucksache 18 / 10 677 - Wie viele Tatra-Kurzgelenktriebwagen sind im Netz der BVG insgesamt noch im Betrieb? Weiterlesen


Formel-E-Rennen 2017

Drucksache 18 / 10 232 - Was ist dem Senat bezüglich der Planungen eines erneuten Formel-E-Rennens auf der Karl-Marx-Allee 2017 bekannt? Weiterlesen

Sprechstunden

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden