Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. Berlin schlägt Sebastian Scheel als neuen Senator für Stadtentwicklung und Wohnen vor

Der Landesvorstand von DIE LINKE. Berlin hat sich in seiner heutigen Sitzung am 17.8.2020 über die Nachfolge von Katrin Lompscher als Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen verständigt und schlägt dafür den derzeitigen Staatssekretär Sebastian Scheel vor.

Dazu erklärt die Landesvorsitzende von DIE LINKE. Berlin, Katina Schubert:

Mit Sebastian Scheel konnten wir einen erfahrenen Politiker für das Amt gewinnen, der unseren wohnungs- und mietenpolitischen Kurs konsequent weiter vorantreiben wird. Er ist fachlich überaus versiert, bestens mit der Stadtgesellschaft einschließlich der mietenpolitischen Initiativen vernetzt, sturmerprobt und kennt den Verwaltungsapparat ganz genau. Sein umfangreiches Können und Verhandlungsgeschick hat er bereits als Staatssekretär bei vielen Projekten unter Beweis gestellt. Als Senator wird er die zentralen Herausforderungen wie die Neubau- und Bestandsentwicklung und die Verteidigung des Mietendeckels mit aller Kraft angehen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit für ein soziales, nachhaltiges und weltoffenes Berlin.


Kontakt