Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Katina Schubert Linksfraktion Berlin
14:00 Uhr

Reinickendorf: Wie weiter in der Rollberge-Siedlung?

Wir laden herzlich ein zu einer Stadtführung aus linker Perspektive mit Katina Schubert

(Sprecherin der Linksfraktion Berlin für Arbeit und Flüchtlingspolitik)

 

DONNERSTAG, 23. AUGUST 2018
Treffpunkt: 14 Uhr, Waldshuter Zeile, 13469 Berlin (am Spielplatz vor der Grundschule)

Im Monitoring Soziale Stadtentwicklung, in dem Daten wie Arbeitslosigkeit und Kinderarmut erfasst werden, ist seit mehreren Jahren für die Rollberge-Siedlung in Reinickendorf ein Abwärtstrend zu verzeichnen. 2017 war hier ein vorläufiger Tiefpunkt erreicht: Die Siedlung weist mit einem Wert von 4-, was dem niedrigsten Wert entspricht, sowohl einen sehr niedrigen Status als auch eine negative Dynamik aus. Diese Entwicklung ist besorgniserregend. Bei unserem Stadtrundgang wollen wir der Frage nachgehen: „Wie weiter in der Rollberge-Siedlung?“ Gemeinsam mit Frau Görsch vom Verein Agrarbörse Ost, der vor Ort einen bürgernahen Kieztreffpunkt einrichten möchte und einem Vertreter der Ado-Hausverwaltung wollen wir einen Spaziergang durch den Kiez unternehmen, um Probleme zu identifizieren und mit den Anwohnerinnen und Anwohnern ins Gespräch zu kommen.

Kontakt: wkb.schubert@wk.linksfraktion.berlin

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Kontakt