Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Kristian Ronneburg

Sprecher für Petitionen 

Direkt gewählt im Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Wahlkreis 6

Mitglied der Ausschüsse:

  • Petitionsausschuss
  • Umwelt, Verkehr, Klimaschutz
  • Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation

Zur Person:

Ich wurde 1986 in Magdeburg geboren und bin in Berlin-Marzahn aufgewachsen. Nach Abitur und Zivildienst verschlug es mich zeitweise zurück nach Magdeburg. Nachdem ich mein Studium der Sozialwissenschaften dort erfolgreich abschließen konnte, kehrte ich wieder in meinen Bezirk Marzahn-Hellersdorf zurück. Mein Eintreten für soziale Gerechtigkeit und ein solidarisches Miteinander aller Menschen führten mich 2009 zur LINKEN. 2011 wurde ich Bezirksverordneter für DIE LINKE in Marzahn-Hellersdorf. Besonders habe ich mich in der BVV für den Bürgerhaushalt und den Ausbau von Mitbestimmungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger engagiert. 2016 bin ich im Wahlkreis Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf-Nord direkt ins Abgeordnetenhaus gewählt worden.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252586
ronneburg@linksfraktion.berlin


Kiezbüro
Cecilienplatz 5
12619 Berlin
☎ +49.30.47057520

Öffnungszeiten:
Mo: 12 Uhr bis 15 Uhr
Di: 10 Uhr bis 15 Uhr
Do: 15 Uhr bis 19 Uhr
 

www.kristian-ronneburg.de

Termine

Linksfraktion Berlin Kristian Ronneburg
16:00 - 18:30 Uhr

Hellersdorf-Süd: Wandel und Wachstum sozial gestalten

Wir laden herzlich ein zu einem Stadtrundgang aus linker Perspektive mit Kristian Ronneburg (Sprecher für Petitionen der Linksfraktion Berlin und Abgeordneter für Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf-Nord)

Dienstag, 30. Juli 2019, 16 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Berlin wächst und das merkt man an allen Ecken. Auch in Hellersdorf-Süd werden nicht nur Wohnungen gebaut, sondern auch die soziale Infrastruktur wächst mit. Dazu zählen mehr Plätze in Kitas, Planungen für neue Schulen, die Sanierung von Kultureinrichtungen oder auch der Umbau von Einzelhandelszentren zu neuen attraktiven Standorten. Gleichzeitig gibt es leider auch Orte, die nach wie vor auf eine bessere Zukunft warten. Bei unserem Spaziergang durch den Stadtteil wollen wir interessante Orte besichtigen, an denen Aufbruchssignale für den Kiez deutlich werden oder für die noch Lösungen gefunden werden müssen. Vom Kulturforum Hellersdorf geht es über das Einzelhandelszentrum in der Neuen Grottkauer Straße zur Baufläche eines neuen Gymnasiums und dem Neubau einer Kindertagesstätte. Den Endpunkt bildet der Sport Jugendclub in der Peter-Huchel-Straße. Die Kieztour wird durch Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management, begleitet.

Kontakt
volkert@wk.linksfraktion-berlin.de

In meinen Kalender eintragen

Für die Presse

Linksfraktion Berlin Kristian Ronneburg
16:00 - 18:30 Uhr

Hellersdorf-Süd: Wandel und Wachstum sozial gestalten

Wir laden herzlich ein zu einem Stadtrundgang aus linker Perspektive mit Kristian Ronneburg (Sprecher für Petitionen der Linksfraktion Berlin und Abgeordneter für Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf-Nord)

Dienstag, 30. Juli 2019, 16 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Berlin wächst und das merkt man an allen Ecken. Auch in Hellersdorf-Süd werden nicht nur Wohnungen gebaut, sondern auch die soziale Infrastruktur wächst mit. Dazu zählen mehr Plätze in Kitas, Planungen für neue Schulen, die Sanierung von Kultureinrichtungen oder auch der Umbau von Einzelhandelszentren zu neuen attraktiven Standorten. Gleichzeitig gibt es leider auch Orte, die nach wie vor auf eine bessere Zukunft warten. Bei unserem Spaziergang durch den Stadtteil wollen wir interessante Orte besichtigen, an denen Aufbruchssignale für den Kiez deutlich werden oder für die noch Lösungen gefunden werden müssen. Vom Kulturforum Hellersdorf geht es über das Einzelhandelszentrum in der Neuen Grottkauer Straße zur Baufläche eines neuen Gymnasiums und dem Neubau einer Kindertagesstätte. Den Endpunkt bildet der Sport Jugendclub in der Peter-Huchel-Straße. Die Kieztour wird durch Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management, begleitet.

Kontakt
volkert@wk.linksfraktion-berlin.de

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Anfragen (pdf)

Linksfraktion Berlin Kristian Ronneburg
16:00 - 18:30 Uhr

Hellersdorf-Süd: Wandel und Wachstum sozial gestalten

Wir laden herzlich ein zu einem Stadtrundgang aus linker Perspektive mit Kristian Ronneburg (Sprecher für Petitionen der Linksfraktion Berlin und Abgeordneter für Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf-Nord)

Dienstag, 30. Juli 2019, 16 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Berlin wächst und das merkt man an allen Ecken. Auch in Hellersdorf-Süd werden nicht nur Wohnungen gebaut, sondern auch die soziale Infrastruktur wächst mit. Dazu zählen mehr Plätze in Kitas, Planungen für neue Schulen, die Sanierung von Kultureinrichtungen oder auch der Umbau von Einzelhandelszentren zu neuen attraktiven Standorten. Gleichzeitig gibt es leider auch Orte, die nach wie vor auf eine bessere Zukunft warten. Bei unserem Spaziergang durch den Stadtteil wollen wir interessante Orte besichtigen, an denen Aufbruchssignale für den Kiez deutlich werden oder für die noch Lösungen gefunden werden müssen. Vom Kulturforum Hellersdorf geht es über das Einzelhandelszentrum in der Neuen Grottkauer Straße zur Baufläche eines neuen Gymnasiums und dem Neubau einer Kindertagesstätte. Den Endpunkt bildet der Sport Jugendclub in der Peter-Huchel-Straße. Die Kieztour wird durch Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management, begleitet.

Kontakt
volkert@wk.linksfraktion-berlin.de

In meinen Kalender eintragen

Plenarreden

Linksfraktion Berlin Kristian Ronneburg
16:00 - 18:30 Uhr

Hellersdorf-Süd: Wandel und Wachstum sozial gestalten

Wir laden herzlich ein zu einem Stadtrundgang aus linker Perspektive mit Kristian Ronneburg (Sprecher für Petitionen der Linksfraktion Berlin und Abgeordneter für Hellersdorf-Süd/Kaulsdorf-Nord)

Dienstag, 30. Juli 2019, 16 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Berlin wächst und das merkt man an allen Ecken. Auch in Hellersdorf-Süd werden nicht nur Wohnungen gebaut, sondern auch die soziale Infrastruktur wächst mit. Dazu zählen mehr Plätze in Kitas, Planungen für neue Schulen, die Sanierung von Kultureinrichtungen oder auch der Umbau von Einzelhandelszentren zu neuen attraktiven Standorten. Gleichzeitig gibt es leider auch Orte, die nach wie vor auf eine bessere Zukunft warten. Bei unserem Spaziergang durch den Stadtteil wollen wir interessante Orte besichtigen, an denen Aufbruchssignale für den Kiez deutlich werden oder für die noch Lösungen gefunden werden müssen. Vom Kulturforum Hellersdorf geht es über das Einzelhandelszentrum in der Neuen Grottkauer Straße zur Baufläche eines neuen Gymnasiums und dem Neubau einer Kindertagesstätte. Den Endpunkt bildet der Sport Jugendclub in der Peter-Huchel-Straße. Die Kieztour wird durch Juliane Witt, Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Soziales und Facility Management, begleitet.

Kontakt
volkert@wk.linksfraktion-berlin.de

In meinen Kalender eintragen