Dr. Manuela Schmidt

Stellv. Fraktionsvorsitzende

Sprecherin für Bezirke, Kultur, Religion

Mitglied der Ausschüsse für:

  • Hauptausschuss
  • Kultur, Engagement und Demokratieförderung
  • Unterausschuss für Bezirke, Personal und Verwaltung, Produkthaushalt und Personalwirtschaft
  • Unterausschuss für Haushaltskontrolle

über die Landesliste gewählt

Zur Person:

Ich bin 1963 in Großenhain geboren, verheiratet und habe eine Tochter und auch schon einen Enkel. Nach meinem Abitur 1982 habe ich bis 1987 ein Diplomlehrerstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin absolviert und dort auch 1991 promoviert und als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet. 1995 bis 2001 war ich Projektleiterin in einem Jugendprojekt bei Mittendrin in Hellersdorf, danach von 2001 bis Oktober 2011 Bezirksstadträtin für Jugend und Familie in Marzahn-Hellersdorf. Mitglied des Abgeordnetenhauses bin ich seit 2011. 2016 wurde ich zum zweiten Mal in Marzahn-Mitte direkt gewählt. Berlin hat wieder mehr Geld im Haushalt und ich möchte, dass dieses Geld investiert wird, statt es im schwarzen Schuldenloch zu versenken. Ich setze mich dafür ein, dass die Verwaltung wieder funktioniert und die Bezirke handlungsfähig bleiben.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252530
schmidt@linksfraktion.berlin
 

Abgeordnetenbüro Schmidt:
Helene-Weigel-Platz 7
12681 Berlin
buero@dr-manuela-schmidt.de
☎ +49.30.54980323

Öffnungszeiten: Mo: 15 - 17 Uhr (coronabedingt)

www.dr-manuela-schmidt.de

 

Für die Presse

Gemeinsame Pressemitteilung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen

Bremen und Berlin reichen Bundesratsinitiative ein Weiterlesen

- Neue Wahlmöglichkeit zur Absicherung von Krankheitskosten Weiterlesen

Anfragen (pdf)

Rundschreiben zur Umsetzung des Budgets für Arbeit

, Stefanie Fuchs

Drucksache 18 / 12 722 - Wann konkret erfolgt das schon mehrfach angekündigte Rundschreiben der Sozialverwaltung zur Umsetzung des Budgets für Arbeit gem. § 61 SGB IX n.F.? Weiterlesen

Drucksache 18 / 10 137 - Warum gibt es für die mittlere Spur der Raoul-Wallenberg-Straße nicht mehr die Möglichkeit, nach rechts und links in die Märkische Allee abzubiegen? a. Gab es hier einen Unfallschwerpunkt? b. Gab es andere Ziele, die mit der neuen Abbiegepraxis einhergehen? Weiterlesen

Plenarreden

Leistungsziel aller Berliner Bürgerämter für 2017 ist es, dass alle Bürgerinnen und Bürger innerhalb von 14 Tagen ihr Anliegen erledigen können. Darüber hinaus sollen wieder mehr Möglichkeiten geschaffen werden, auch ohne vorherige Terminvereinbarung zum Bürgeramt zu gehen. Weiterlesen

Politisches Bezirksamt

Es braucht die finanziellen und personellen Voraussetzungen, um die Bezirke in ihren Entscheidungs- und Handlungskompetenzen zu stärken. Hier will die Koalition die richtigen Weichen stellen. Weiterlesen