Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marion Platta

Sprecherin für Umwelt und Nachhaltigkeit

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis 3

Mitglied der Ausschüsse:

  • Umwelt, Verkehr, Klimaschutz
  • Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation
  • Wissenschaft und Forschung

Zur Person:

Ich wurde 1960 in Berlin geboren, lebe seit meinem zweiten Lebensjahr in Lichtenberg-Fennpfuhl, bin verheiratet und habe zwei Töchter. Nach Lehre und Studium arbeitete ich als Diplomingenieurin in der Bauplanung überwiegend für den Wohnungsneubau, seit 2005 war ich auch als Gebäudeenergieberaterin tätig. Der Kampf für soziale Gerechtigkeit bestimmt meine politische Arbeit seit 1989. Nach langjähriger kommunalpolitischer Arbeit für DIE LINKE in Lichtenberg in Bereichen wie Umwelt und Stadtentwicklung wurde ich 2006 erstmalig direkt in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. Ich setze mich für Natur und Umwelt in der Stadt ein. Verstärkt möchte ich weiter an der Beseitigung von Umweltbelastungen arbeiten, die als Lärm, Luftschadstoffe, Unterversorgung mit Grün und bioklimatische Belastungen unser Leben beeinträchtigen.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252550
platta@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro
„Bürgerstübchen“
Anton-Saefkow-Platz 4
10369 Berlin
☎ und ⎙ +49.30.28508407
platta.lichtenberg@linksfraktion.berlin

Öffnungszeiten:
Mo: 10 - 13 Uhr
Di: 10 - 18 Uhr
Mi: 12 - 16 Uhr
Do: 13 - 16 Uhr

Für die Presse


Senat muss Kleingärten in Ruhe lassen

Landnahme für Immobiliengeschäfte ist kein Beitrag zur Lösung des Wohnungsproblems Weiterlesen


Baumfällungen in der Brut- und Vegetationsperiode sind unverständlich

Ökologische Kriterien bei der Ausschreibung von Bauleistungen ernst nehmen Weiterlesen


Berliner Initiative gut für Mieter und für Klima

Bundesratsinitiative zum Schutz vor Mietwucher und Vermieterwillkür Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Grundlagen für Bebauungsplanverfahren und Bebauung von ökologischen Ausgleichsflächen

Drucksache 18 /24 737 - Wie und wo werden Flächen dokumentiert, die auf Grund von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen aus Bauvorhaben bearbeitet bzw. ökologisch aufgewertet wurden (bitte auch den Anteil von privaten Flächenangeben)? Weiterlesen


Berliner Kleingartenanlagen auf Flächen im Bundeseisenbahnvermögen (BEV), der Eisenbahnlandwirtschaft (BLW) und der DB AG

Drucksache 18/22695 - Welche Berliner Kleingartenanlagen befanden sich seit 2010 im Eigentum des Bundeseisenbahnvermögens (BEV), der Bahnlandwirtschaft (BLW) sowie der Deutsche Bahn AG und wurden inzwischen verkauft? (Bitte auflisten nach Bezirk und Jahr des Verkaufes, Name der Anlage, Flächengröße der Anlage, Anzahl der Parzellen je Anlage, Alter... Weiterlesen


Nachfrage zur Schriftlichen Anfrage Ds 18/18699 zu Einziehung und Entwidmung von öffentlichen Flächen

Drucksache 18 /21 924 - Ist es nach Antwort auf Frage 6 der Drs 18/18699 zutreffend, dass nur in den Bezirken Pankow,Reinickendorf, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg öffentliche Flächen entwidmet bzw. eingezogenwurden? Wenn nein, dann bitte auch für die fehlenden Bezirke auflisten, welche öffentlichen Grün- und 2Erholungsanlagen gemäß § 2... Weiterlesen

Sprechstunden

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden


Aktionsprogramm „Sauberes Berlin“: Für eine attraktive, saubere und lebenswerte Hauptstadt

28. Sitzung, 14. Juni Marion Platta (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Nach dem Vorliegen des ersten Entwurfs zum Antrag Aktionsprogramm sauberes Berlin hatte ich mir einige Stichpunkte notiert wie: Lebensrhythmus der Menschen, von Geld beschaffen, kaufen und wegwerfen, Müll und Berlin im Vergleich mit anderen Städten und Ländern,... Weiterlesen


Strategien für Bienen und andere Bestäuber in Berlin

26. Sitzung, 17. Mai 2018 Marion Platta (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Der vorliegende Beschluss zum Antrag der Koalition „Strategien für Bienen und andere Bestäuber in Berlin“ ist ein Beispie dafür, wie in den Ausschüssen gearbeitet wird und welche Ergebnisse sachliche Diskussionen mit- und untereinander in wichtigen... Weiterlesen


Auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft: Abfall reduzieren

26. Sitzung, 17. Mai 2018 Marion Platta (LINKE): Was für eine Debatte! – Herr Präsident! Meine Damen und Herren! [Kurt Wansner (CDU): Die Linke entschuldigt sich jetzt für die Zustände hier in Berlin!] – Nein, die Linkspartei entschuldigt sich nicht. Sie freut sich über die Art und Weise, wie wir hier heute diskutieren. Ich bin ganz gespannt... Weiterlesen