Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Marion Platta

Sprecherin für Umwelt und Nachhaltigkeit

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis 3

Mitglied der Ausschüsse:

  • Umwelt, Verkehr, Klimaschutz
  • Bürgerschaftliches Engagement und Partizipation
  • Sport

Zur Person:

Ich wurde 1960 in Berlin geboren, lebe seit meinem zweiten Lebensjahr in Lichtenberg-Fennpfuhl, bin verheiratet und habe zwei Töchter. Nach Lehre und Studium arbeitete ich als Diplomingenieurin in der Bauplanung überwiegend für den Wohnungsneubau, seit 2005 war ich auch als Gebäudeenergieberaterin tätig. Der Kampf für soziale Gerechtigkeit bestimmt meine politische Arbeit seit 1989. Nach langjähriger kommunalpolitischer Arbeit für DIE LINKE in Lichtenberg in Bereichen wie Umwelt und Stadtentwicklung wurde ich 2006 erstmalig direkt in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. Ich setze mich für Natur und Umwelt in der Stadt ein. Verstärkt möchte ich weiter an der Beseitigung von Umweltbelastungen arbeiten, die als Lärm, Luftschadstoffe, Unterversorgung mit Grün und bioklimatische Belastungen unser Leben beeinträchtigen.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252550
platta@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro
„Bürgerstübchen“
Anton-Saefkow-Platz 4
10369 Berlin
☎ und ⎙ +49.30.28508407
platta.lichtenberg@linksfraktion.berlin

Öffnungszeiten:
Mo: 10 - 13 Uhr
Di: 10 - 18 Uhr
Mi: 12 - 16 Uhr
Do: 13 - 16 Uhr

Für die Presse


Berlin grüßt Bali

Marion Platta: Nachhaltige Maßnahmen für den Klimaschutz ergreifen Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Wertschätzung der Arbeit des Sachverständigenbeirats für Naturschutz und Landschaftspflege – Umgang mit Beiratsbeschluss NL-14-03-18

Drucksache 18/15453 - Warum hat das Land Berlin einen Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege? Weiterlesen


Grundhochwasser II: Problemlösungsversuch für das steigende Grundwasser im Neuköllner Blumenviertel

Drucksache 18/15317 - Welche Beteiligungsformen zur Lösung der Probleme mit steigendem Grundwasser fanden seit Abschluss der Beratungen am Runden Tisch „Grundwassermanagement in Berlin“ im Neuköllner Blumenviertel statt? Weiterlesen


Grundhochwasser III: Abdichtung der Keller bei steigendem Grundwasser

Drucksache 18/15318 - Welche Fördermaßnahmen seitens des Landes oder der IBB können von Eigentümer*innen zur Abdichtung ihrer Häuser gegen drückendes und aufsteigendes Wasser aus dem Erdreich (Grundhochwasser) in Anspruch genommen werden? Weiterlesen

Sprechstunden

Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden


Das Flussbad Berlin zum Fließen bringen

Und heute ist es soweit. Wir begrüßen das Projekt Flussbad Berlin gemeinsam – fraktionsübergreifend außer einer kleinen Fraktion am Rand. Weiterlesen


Bienen schützen

Ein weiteres Zuschauen zum Beispiel beim Bienensterben und beim Nahrungsmittelschwund ist nicht zeitgemäß. Wir wollen und können handeln. Weiterlesen


Urban Gardening in der Stadt verwurzeln

Für die Koalition ist das städtische Gärtnern eine Berei-cherung für die Stadt, weil diese Aktivität Identifikation mit Orten und in Kiezen schafft, Gemeinschaft fördert und trotzdem individuelles Entdecken von Lebensgrund-lagen möglich macht. Weiterlesen