Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dr. Michael Efler

Demokratiepolitischer Sprecher,
Sprecher für Energie- und Klimapolitik, Tierschutz

Über die Landesliste gewählt

Mitglied der Ausschüsse:

  • Umwelt, Verkehr, Klimaschutz
  • Wirtschaft, Energie, Betriebe
  • Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Geschäftsordnung, Verbraucherschutz, Antidiskriminierung
  • Inneres, Sicherheit und Ordnung

Zur Person:

Ich wurde 1970 in der Nähe von Bremen geboren, lebe seit 2001 in Berlin und habe einen kleinen Sohn. In Niedersachsen wurde ich zum Verwaltungsfachangestellten ausgebildet; beim Öko-Institut in Darmstadt habe ich meinen Zivildienst absolviert. Studiert habe ich Volkswirtschaft und Sozialökonomie in Hamburg. 2004 habe ich über internationale Investitionsverträge promoviert. Ich arbeite seit 1997 für Mehr Demokratie e.V. und setze mich für mehr direkte Demokratie ein. Von  2009 bis 2016 war ich dort Bundesvorstandssprecher. Seit 2005 bin ich Mitglied der LINKEN und engagiere mich für die Bereiche Demokratie, Bürgerrechte und Energiepolitik. Mitglied des Abgeordnetenhauses seit Oktober 2016.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252589
efler@linksfraktion.berlin


Stadtbüro:
Behaimstraße 17
10585 Berlin
☎ +49.30.20654727
stadtbuero@michael-efler.de
Stadtbüro Michael Efler

Öffnungszeiten: Di und Do: 14 -18 Uhr

www.michael-efler.de

Für die Presse

Anfragen (pdf)


Kontrollen auf der Terraristikbörse in Reinickendorf

Drucksache 18/18927 - Wurde an den Börsenterminen im Februar und April 2019 die Terraristikbörse in Reinickendorf durch Mitarbeiter*innen des zuständigen Fachbereiches für Veterinär-und Lebensmittelaufsicht kontrolliert? Wurden die Kontrollen von Mitarbeiter*innendes Umwelt- und Naturschutzamtes begleitet? Weiterlesen


Wie lange prüft der Senat Volksbegehren?

Drucksache 18/18455 - Wie lange hat der Senat in den letzten fünf Jahren für die Bearbeitung von Anträgen auf Kosten-schätzung nach § 15 Abstimmungsgesetz jeweils benötigt (bitte um einzelne Auflistung unter Angabe des Gegenstandes des Volksbegehrens und des Eingangsdatums)? Weiterlesen


Eingriffsrecht des Senates: Wie oft wird es genutzt und in welchen Fällen?

Drucksache 18/18456 - In wie vielen Fällen hat der Senat von seinem Eingriffsrecht nach §13a AZG in den letzten fünf Jahren Gebrauch gemacht (bitte um einzelne Auflistung unter Angabe des Gegenstandes und Bezirkes)? Weiterlesen

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden