Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Regina Kittler

Stellv. Fraktionsvorsitzende
Sprecherin für Schule, Kultur

Über die Landesliste gewählt

Mitglied der Ausschüsse:

  • Bildung, Jugend und Familie
  • Kulturelle Angelegenheiten

Zur Person:

Ich bin Jahrgang 1955, aufgewachsen im Prenzlauer Berg und seit 1978 Diplomlehrerin für Mathematik und Geographie, seit 2003 Studienrätin. 1978 habe ich im gerade entstehenden Stadtbezirk Marzahn die erste Oberschule mit aufgebaut und blieb dem Bezirk in verschiedenen Schulen bis 2011 treu. Nach wie vor ist mir meine aktive Mitarbeit in der GEW wichtig. Ich kenne viele Seiten von Marzahn – mehr als 30 Jahre wohne ich nun schon im Wahlkreis. Von 1999 bis 2011 war ich Mitglied der BVV in unserem Bezirk und dort unter anderem haushaltspolitische Sprecherin der Linksfraktion. 2011 wurde ich im Wahlkreis 4 für Marzahn-Süd, Biesdorf und Friedrichsfelde-Ost direkt in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt, 2016 zog ich über die Landesliste wieder ein. Mit meiner Arbeit im Parlament setzte ich mich besonders für die Verbesserung der Lern- und Lehrbedingungen in den Schulen ein.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252545
 kittler@linksfraktion.berlin
 

Abgeordnetenbüro Kittler/Schmidt:
Helene-Weigel-Platz 7
12681 Berlin
☎ +49.30.54980322
buero@regina-kittler.de
Abgeordnetenbüro Regina Kittler/Manuela Schmidt

Öffnungszeiten: Mo: 15 - 18 Uhr, Di: 10 - 12 Uhr,  Mi: 14 - 16 Uhr, Fr: 10 - 12 Uhr

www.regina-kittler.de

Termine

Sprechstunden

Keine Nachrichten verfügbar.

Für die Presse


Die Tangentiale Verbindung Ost (TVO) bekommt verschwenkte Trasse

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion und der Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen


Schwerpunkte im neuen Haushalt für Bildung, Jugend und Familie

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen Weiterlesen


Kooperationsverbot im Bildungsbereich aufheben, jetzt!

Gemeinsamer Entschließungsantrag von sieben Landesregierungen Deutschlands Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Rechtfertigen 9 Besetzer*innen und 1 Hund Großeinsatz der Berliner Polizei?

Drucksache 18 /21 297 - Welche Nutzung oder zukünftige Beplanung ist dem Senat für das 22.000 m² große Areal An der Alten Börse 1 in Marzahn bekannt? Weiterlesen


Ethikunterricht in der Berliner Schule im Schuljahr 2019/20

Drucksache 18/21204 - An wie vielen Berliner Oberschulen wurde der Ethikunterricht zum Schuljahr 2019/20 in Folge der Ände-rung der Stundentafel durch die Einführung eines Lernbereichs Gesellschaftswissenschaften mit jetzt vier Fächern, Ethik eingeschlossen, von den bisherigen 8 Wochenstunden in den Jahrgängen 7 bis 10 gekürzt und um wie viele... Weiterlesen


Geschlechtergerechtigkeit im Berliner Kulturbetrieb

Drucksache 18/20014 - Welche Maßnahmen in Bezug auf eine paritätische Besetzung von Jurys und Gremien setzt der Senat bereits um und was plant der Senat für die Durchsetzung von Geschlechtergerechtigkeit an den durch das Land Berlin geförderten Theater-und Opernhäusern sowie an den Berliner Orchestern und bei Projekten im Bereich der Freien... Weiterlesen

Plenarreden


Kostenloses Mittagessen an Grundschulen

40. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 4. April 2019 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Im Gegensatz zur CDU, das habe ich sofort begriffen, sehen wir gesundes Schulessen als ein pädagogisches Angebot an. [Christian Gräff (CDU): Das ist doch schon mal was!] Dieses pädagogische Angebot... Weiterlesen


Berlin übernimmt Verantwortung für seine koloniale Vergangenheit

40. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 4. April 2019 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Herr Juhnke! Herr Trefzer! Verantwortlich sind immer die anderen – nein, verantwortlich ist die demokratische Gesellschaft. Und genau diesen Auftrag nehmen wir hier wahr, Sie offensichtlich nicht. [Be... Weiterlesen


Jugend von Fridays for Future macht Hoffnung

39. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 21. März 2019 Regina Kittler (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Schülerinnen gehen weltweit für ihre Zukunft, für den Klimaschutz, für die Zukunft des Planeten und der Menschheit auf die Straße. Sie haben erkannt, dass sie sich selbst einbringen müssen, selbst... Weiterlesen