Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Schlüsselburg

Sprecher für Rechtspolitik 

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis: 4

Mitglied der Ausschüsse:

  • Verfassungsschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Geschäftsordnung, Verbraucherschutz, Antidiskriminierung
  • Unterausschuss Haushaltskontrolle

Zur Person:

Ich wurde 1983 in Berlin geboren. In Lichtenberg lebe ich in einer schön sanierten Plattenbauwohnung mit Blick auf den Anton-Saefkow-Platz. 2004 habe ich mein Abitur gemacht. Anschließend studierte ich Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität. Daneben habe ich von 2006 bis 2011 als Mitarbeiter in der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus an der Einführung der Gemeinschaftsschule mitgearbeitet. Danach arbeitete ich im Deutschen Bundestag für Dr. Gesine Lötzsch. Erste politische Erfahrungen sammelte ich zwischen 2000 und 2002 als Landesschülersprecher in Berlin und als Bundesschülersprecher. Von 2007 bis 2010 war ich Mitglied im Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Berlin, seit 2012 bin ich stellvertretender Bezirksvorsitzender in Lichtenberg. 2016 bin ich direkt ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt worden.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252597
schluesselburg@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro:
„Casa del Popolo“
Buggenhagenstraße 19
10369 Berlin
☎ +49.30.28506524
schluesselburg.wkb@linksfraktion.berlin

Öffnungszeiten:
Di: 10 - 13Uhr
Fr: 10 - 12Uhr
und immer, wenn die Fahne weht



www.sebastian-schluesselburg.de

Für die Presse


Auswahlverfahren für Generalstaatsanwältin rechtssicher

Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin Weiterlesen


Koalition setzt Schwerpunkte für effektiven Rechtsstaat

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen Weiterlesen


Zivilcourage nicht kriminalisieren

Verfahren gegen Irmela Mensah-Schramm einstellen Weiterlesen


Rot-Rot-Grün stärkt Korruptionsbekämpfung und Whistleblower in Berlin

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Ostdeutsche in Leitungspositionen im Land Berlin (4) – Rechnungshof

Drucksache 18/16169 - Wie hoch ist aktuell der Anteil von Ostdeutschen (d.h. in der DDR bzw. in den neuen Bun- desländern und Ost-Berlin Geborenen) in Leitungspositionen beim Rechnungshof von Berlin (bitte auch nach Geschlecht aufgeschlüsselt)? Weiterlesen


Digitalisierung von Lichtenberger Schulen

Drucksache 18/15859 - Wie bewertet der Senat den Stand und die Entwicklung der Digitalisierung von Schule in Berlin insgesamt? Weiterlesen


Entwicklung der Vermögensabschöpfungen in Berlin seit 2008 – Nachfragen zur Schriftlichen Anfrage 18/15617

Drucksache 18/15978 - Aus welchen Gründen werden Daten der Vermögensabschöpfungen bei den Strafverfolgunsbehörden erst seit dem 1.1.2017 in der Mehrländer-Staatsanwaltschafts-Automation (MESTA) so erfasst, dass eine detailliertere statistische Erhebung und Abfragung möglich ist? Weiterlesen

Sprechstunden

Termine

Plenarreden


Trennung von Amt und Mandat

Die Trennung von Regierungsamt und Parlamentsmandat ist eine ernste politische und verfassungsrechtliche Debatte. Der vorliegende Gesetzentwurf der AfD wird diesem gewichtigen Thema nicht gerecht. Weiterlesen


Öffentlichkeitsfahndung

Dieser Antrag und leider auch Ihre Rede machen zwei Dinge deutlich: Entweder Sie haben keine Ahnung von unseren Grundrechten, oder die Grundrechte und insbesondere der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit sind Ihnen schlichtweg egal. Das wäre ein Skandal, weil Sie dann nicht auf dem Boden des Grundgesetzes stünden. Weiterlesen


Die Stelle des Vertrauensanwalts/der Vertrauensanwältin zur Korruptionsbekämpfung stärken und zügig neu besetzen

Kommen wir zum Vertrauensanwalt: Er hat sich als vierte Säule der Berliner Korruptionsbekämpfung aus unserer Sicht bewährt. Laut der Aussage des bisherigen Vertrauensanwalts Partsch ist die Zahl der Hinweise zuletzt stark gestiegen. Weiterlesen