Zum Hauptinhalt springen

Sebastian Schlüsselburg

Sprecher für Rechtspolitik 

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis: 4

Mitglied der Ausschüsse:

  • Verfassungsschutz
  • Wissenschaft und Forschung
  • Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Geschäftsordnung, Verbraucherschutz, Antidiskriminierung
  • Unterausschuss Haushaltskontrolle

Zur Person:

Ich wurde 1983 in Berlin geboren. In Lichtenberg lebe ich in einer schön sanierten Plattenbauwohnung mit Blick auf den Anton-Saefkow-Platz. 2004 habe ich mein Abitur gemacht. Anschließend studierte ich Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität. Daneben habe ich von 2006 bis 2011 als Mitarbeiter in der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus an der Einführung der Gemeinschaftsschule mitgearbeitet. Danach arbeitete ich im Deutschen Bundestag für Dr. Gesine Lötzsch. Erste politische Erfahrungen sammelte ich zwischen 2000 und 2002 als Landesschülersprecher in Berlin und als Bundesschülersprecher. Von 2007 bis 2010 war ich Mitglied im Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Berlin, seit 2012 bin ich stellvertretender Bezirksvorsitzender in Lichtenberg. 2016 bin ich direkt ins Berliner Abgeordnetenhaus gewählt worden.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252597
schluesselburg@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro:
„Casa del Popolo“
Buggenhagenstraße 19
10369 Berlin
☎ +49.30.28506524
schluesselburg.wkb@linksfraktion.berlin

Öffnungszeiten:
Mo + Mi: 9 Uhr – 14 Uhr
Fr:  10 Uhr – 13 Uhr
sowie nach Vereinbarung


www.sebastian-schluesselburg.de

Für die Presse

Anfragen (pdf)


Entlassungen aus dem Strafvollzug

Drucksache 18 / 12 973 - 1. Wie viele Personen wurden seit 2012 aus dem Berliner Strafvollzug entlassen? Weiterlesen


Den Osten nicht abhängen – Überlastung der Landsberger Allee und Realisierungschancen der U-Bahnlinie 11?

Drucksache 18 / 12 933 - Wie hat sich die Einwohnerzahl in den Planungsräumen entlang der Landsberger Allee in den vergangenen zehn Jahren entwickelt und wie wird sie sich auf Grundlage welcher verfügbaren Daten und Prognosen einschließlich bereits erteilter Baugenehmigungen oder beabsichtigter Wohnungsbauvorhaben in den nächsten zehn Jahren entwickeln (bitte aufschlüsseln nach Planungsräumen und Jahren)? Weiterlesen


Entwicklung der sogenannten Transsexuellenverfahren beim Amtsgericht Schöneberg

Drucksache 18 / 12 874 - 1. Wie viele Anträge auf Änderung des Vornamen und die Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit von Personen, die sich aufgrund ihrer sexuellen Identität nicht mehr dem in ihrem Geburtseintrag angegebenen, sondern einem anderen Geschlecht als zugehörig empfinden, sind seit 2007 beim zuständigen Amtsgericht Schöneberg gestellt worden (bitte aufschlüsseln nach Jahren sowie Art der beantragten Geschlechtsänderung)? Weiterlesen

Termine

Plenarreden