Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Stefanie Fuchs

Mitglied des Präsidiums des Abgeordnetenhauses
Vorstandsmitglied
Sprecherin für Soziales, Pflege, Behinderten- und Seniorenpolitik

Über die Landesliste gewählt

Mitglied der Ausschüsse:

  • Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
  • Integration, Arbeit und Soziales
  • Untersuchungsausschuss "Gedenkstätte Hohenschönhausen"

Zur Person:

Geboren 1975, wuchs ich in Lichtenberg auf. 1995 legte ich mein Abitur ab und begann meine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau, die ich 1998 erfolgreich abschloss. Da ich schon früh politisch interessiert war, habe ich begonnen, mich senioren- und stadtpolitisch zu engagieren. Seit 2006 lebe ich im Allende Viertel 2 und war dort ehrenamtlich im Verein Sylvester e.V., einem freien Träger der Jugendarbeit, tätig. Als 2014 die Mitteilung kam, dass im Allende Viertel 2 ein Containerdorf für geflüchtete Menschen entstehen soll, habe ich mit weiteren Anwohnern die Initiative »Allende 2 hilft« gegründet, um unseren Kiez für alle Bewohner lebenswert zu gestalten. Seit 2015 bin ich Mitglied der Partei DIE LINKE und seit Oktober 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252585
fuchs@linksfraktion.berlin

www.fuchs-stefanie.de

Im Wahlkreis

Bürgerbüro Stefanie Fuchs, MdA

Allendeweg 1
12559 Berlin
fon: 030 - 40 74 36 38
fax: 030 - 40 74 36 39
mail: kontakt@fuchs-stefanie.de

Öffnungszeiten:

Mo: 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Do: 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Bedingt durch das Corona-Virus bringen Sie bei Ihrem Besuch in unserem Büro bitte einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Für die Presse


Inklusion fordert Ressourcen

– R2G stärkt Menschen mit Behinderungen im Haushalt. Die inklusive Gesellschaft ist Leitlinie der Politik der Berliner Koalition. Weiterlesen


Berlin als soziale Stadt erhalten

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen


Linksfraktion wählt neuen Vorstand

Die Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus hat auf ihrer heutigen Fraktionssitzung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Weiterlesen

Sprechstunden

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Anfragen (pdf)


Stand Errichtung der Bezirklichen Häuser der Teilhabe

Drucksache 18 /23 892 - Wie ist der Stand bei der Errichtung der Teilhabefachdienste in den zwölf Berliner Bezirken (bitte nach Bezirken und personeller Ausstattung aufschlüsseln)? Weiterlesen


Ordnungsrechtliche Unterbringung von wohnungslosen Menschen in Berlin (sog. „ASOG-Unterkünfte“)

Drucksache 18 /22 859 - Wie viele Unterkünfte mit wie vielen Plätzen für die ordnungsrechtliche Unterbringung vonWohnungslosen gem. Nr. 19 Zuständigkeitskatalog des Allgemeinen Gesetzes zum Schutz der öffentlichenSicherheit und Ordnung in Berlin (ASOG Bln) sind derzeit in der Liste der Berliner Unterbringungsleitstelleder bezirklichen... Weiterlesen


Die Berliner Verwaltung als Arbeitgeberin von Menschen mit Behinderungen?

Drucksache 18/22860 - Wie hoch ist aktuell der Anteil von Menschen mit Behinderungen in der Berliner Verwaltung und wie hat sich der Anteil in den letzten fünf Jahren entwickelt (bitte nach Senatsverwaltungen, Bezirken, Dienststellen und nachgeordneten Behörden aufschlüsseln)? Weiterlesen

Plenarreden


Hilfe für Obdachlose - egal woher sie kommen

"Eine soziale Gesellschaft zeichnet sich dadurch aus, dass Menschen in Not unterschieds- und bedingungslos geholfen wird, ohne Ansehen des Passes oder der Herkunft.", sagt Stefanie Fuchs. Weiterlesen


Haushalt 20/21: Sozialpolitik

51. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 12. Dezember 2019 Zu Haushaltsberatungen: Einzelplan 11 Integration, Arbeit und Soziales Stefanie Fuchs (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Herr Penn! Wir haben Ihnen im Ausschuss all das, was Sie hier gesagt haben, schon widerlegt, und ich könnte meine vier... Weiterlesen


Wohnungslosenhilfe stärken

Stefanie Fuchs erklärt, was die rot-rot-grüne Koalition in der Wohnungslosenhilfe bereits erreicht hat und was mit den neuen Leitlinien geplant ist. Sie macht klar: "Diese Koalition bekämpft die Armut, nicht die Armen in dieser Gesellschaft." Weiterlesen