Zum Hauptinhalt springen
Foto: bengross.de

Stefanie Fuchs

Vorstandsmitglied

Sprecherin für Soziales, Seniorinnen und Senioren, Inklusion und Pflege

Mitglied der Abgeordnetenhauspräsidiums

Mitglied der Ausschüsse für:

  • Integration, Arbeit und Soziales
  • Gesundheit Pflege, Gleichstellung
  • Petitionen

Über die Landesliste gewählt

 

Zur Person:

Geboren 1975, wuchs ich in Lichtenberg auf. 1995 legte ich mein Abitur ab und begann meine Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau, die ich 1998 erfolgreich abschloss. Da ich schon früh politisch interessiert war, habe ich begonnen, mich senioren- und stadtpolitisch zu engagieren. Seit 2006 lebe ich im Allende Viertel 2 und war dort ehrenamtlich im Verein Sylvester e.V., einem freien Träger der Jugendarbeit, tätig. Als 2014 die Mitteilung kam, dass im Allende Viertel 2 ein Containerdorf für geflüchtete Menschen entstehen soll, habe ich mit weiteren Anwohnern die Initiative »Allende 2 hilft« gegründet, um unseren Kiez für alle Bewohner lebenswert zu gestalten. Seit 2015 bin ich Mitglied der Partei DIE LINKE und seit Oktober 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252585
fuchs@linksfraktion.berlin

Wahlkreisbüro:
Allendeweg 1
12559 Berlin
☎ +49.30.40743638
⎙ +49.30.40743639
kontakt@fuchs.berlin

Öffnungszeiten:
Mo: 10 - 14 Uhr, Do: 16 - 19 Uhr,
Fr: 10 - 13 Uhr
Bedingt durch das Corona-Virus bringen Sie bei Ihrem Besuch in unserem Büro bitte einen Mund-Nasen-Schutz mit.

www.fuchs-stefanie.de

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Sprechstunden

Für die Presse


Berlin als soziale Stadt erhalten

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen


Linksfraktion wählt neuen Vorstand

Die Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus hat auf ihrer heutigen Fraktionssitzung turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Weiterlesen


R2G macht seine Hausaufgaben - Inklusives Wahlrecht in Berlin beschlossen

Das Abgeordnetenhaus von Berlin hat in seiner Plenarsitzung am 7. März 2019 das Landeswahlgesetz geändert und damit als sechstes Bundesland die verfassungswidrigen Wahlrechtsausschlüsse für Menschen mit Behinderungen abgeschafft. Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Unfallschwerpunkt Müggelheimer Damm

Drucksache 18 /26 429 - Wie viele Unfälle haben sich in den Jahren 2017 bis 2020 in der Kurve des Müggelheimer Damms vor dem Ausflugslokal Rübezahl ereignet (bitte aufgeschlüsselt mit Angabe der Verunglückten insgesamt, Zahl der Getöteten und Zahl der Verletzten für die einzelnen Jahre)? Weiterlesen


Impfstrategie Berlin

Drucksache 18 /26 086 - Wie sind die sechs Impfzentren der Stadt personell ausgestattet (bitte nach Impfzentrum, ärztlichem Personal, medizinischem Personal und administrativem Personal aufschlüsseln)? Weiterlesen


Corona-Vorfall in einer Demenz-WG in Berlin-Spandau

Drucksache 18 /25 931 - Welche Kenntnisse hat der Senat in Bezug auf den im Tagesspiegel vom 21.11.2020 geschilderten Sachverhalt unter der Überschrift „Corona-Tote in Demenz-WG in Berlin-Spandau – Angehörige stellen Strafanzeige gegen Pflegedienst“? Zu welchem Zeitpunkt hat der Senat von diesem Sachverhalt erfahren? Weiterlesen

Plenarreden


Abrechnungsbetrug in der ambulanten Pflege

31. Sitzung, 27. September 2018 Stefanie Fuchs (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Heute also einmal ein Antrag mit der Überschrift „Es reicht!“ – mit Ausrufezeichen. Ich finde es schon erstaunlich: Sie versuchen hier nämlich zu suggerieren, dass der Abrechnungsbetrug im ambulanten Pflegebereich gerade… Weiterlesen


Barrierefreie Wahlen in Berlin ermöglichen

26. Sitzung, 17. Mai 2018 Stefanie Fuchs (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Als behindertenpolitische Sprecherin freue ich mich ebenfalls sehr, dass wir diesen Antrag heute abschließend besprechen. Im Koalitionsvertrag steht unter der Überschrift „Inklusion in allen Lebensbereichen stärken“ folgender Satz: Die… Weiterlesen


Kältehilfe

Ich habe das Gefühl, dass Sie, die AfD-Fraktion, hier mit billigsten Mitteln versuchen, sich auf dem Rücken der Wohnungslosen unserer Stadt zu profilieren. Weiterlesen