Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Tobias Schulze
19:00 - 21:00 Uhr
Rudolfstraße 1-8 (Eingang: Ecke Ehrenbergstraße) 10245 Berlin – Hybridveranstaltung  /  ALEX Berlin

»Medien und Jugend in der Hauptstadt«

Medienkompetenz muss gelernt sein – vor allem Kinder und Jugendliche müssen den richtigen Umgang damit erst erlernen. Für viele von ihnen ist eine Welt ohne umspannendes Datennetz und soziale Netzwerke nicht mehr vorstellbar. Doch neben den vielfältigen neuen kommunikativen Möglichkeiten verbergen sich auch Gefahren. Neben Cyber-Mobbing und Datenlecks gehört dazu auch das Betrogen werden von falschen Nachrichten. Wie unterscheidet man seriöse von unseriösen Medien und wie erkennt man falsche Nachrichten?

 

Geplante Podiumsteilnehmer*innen:

Karin Halsch, Sprecherin für Medien SPD Fraktion im AHB

Tobias Schulze, Netzpolitischer Sprecher Linksfraktion im AHB

Christian Goiny, Sprecher für Medien CDU Fraktion im AHB

Carolin Hasenpusch, Bezirksjugendsekretärin DGB-Jugend Berlin-Brandenburg

Marie Frank, Ressortleiterin Hauptstadtregion nd

Moderation: Charlotte Bauer, Redakteurin Berliner Morgenpost

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Rudolfstraße 1-8 (Eingang: Ecke Ehrenbergstraße) 10245 Berlin – Hybridveranstaltung

zurück zur Terminliste