Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Berliner LINKE-Abgeordnete spenden 10.000 Euro für Hochwasseropfer

Die Abgeordneten der Linksfraktion im Berliner Abgeordnetenhaus schließen sich der Initiative der Fraktion DIE LINKE im Bundestag an und spenden 10.000 Euro für die Opfer der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Berliner Abgeordnetenhaus Carsten Schatz:

 

„Wir sind zutiefst betroffen vom Ausmaß der Hochwasserkatastrophe in Deutschland und in benachbarten Ländern. Viele Menschen haben ihr Leben verloren, noch mehr stehen buchstäblich in den Trümmern ihrer Existenz. Mit unserer Spende wollen wir helfen, Leid zu lindern und den Betroffenen neue Zuversicht zu geben.

Doch wir sind nicht nur gefragt zu helfen. Wir sind ebenso aufgefordert, politisch zu handeln. Das bedeutet nicht nur, einen gesellschaftlichen Wandel in Berlin und darüber hinaus voranzutreiben, der ein nachhaltiges Leben und Wirtschaften ermöglicht und so u.a. einer weiteren globalen Klimaerwärmung wirksam begegnet. Es gilt ebenso in allen Bereichen resiliente, widerstandsfähige Verhältnisse zu schaffen, damit Berlin für alle Menschen angesichts der Folgen eines sich bereits vollziehenden Klimawandels sicher und lebenswert bleibt.“