Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE nominiert Vorsitzenden des Berliner Behindertenverbands Dominik Peter für den rbb-Rundfunkrat

Die Fraktion DIE LINKE nominierte auf ihrer gestrigen Fraktionssitzung einstimmig den Vorsitzenden des Berliner Behindertenverband "Für Selbstbestimmung und Würde e.V.", Dominik Peter, für die Wahl in den Rundfunkrat des rbb.

Hierzu erklären die beiden Vorsitzenden der Fraktion Carola Bluhm und Udo Wolf:

In den vergangenen Jahren gab es verstärkt die Forderung aus der Zivilgesellschaft, nach einer Vertretung von Menschen mit Behinderungen in den Gremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
Wir freuen uns mit Dominik Peter jemanden vorschlagen zu können, der journalistische Kompetenz mit eigenen sowie den Erfahrungen aus jahrelangen, ehrenamtlichen Engagement für die Rechte von Menschen mit Behinderungen verbindet. Angesichts von über 600.000 Menschen in der Region, die als schwerbehindert gelten, halten wir es für wichtig, dass ihre Perspektiven und Interessen größere Berücksichtigung finden. 

Vorstellung Dominik Peter: http://www.bbv-ev.de/der-vorsitzende/
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg zu Zahl von Menschen mit Behinderungen: http://gleft.de/2yA