Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Abgeordnete der 18. Wahlperiode

bis 4. November 2021

Foto: Rico Prauss

Carola Bluhm

Sprecherin für Personal und Verwaltung, Medien

Direkt gewählt im Bezirk Mitte,
Wahlkreis 2

Mitglied der Ausschüsse:

  • Europa- und Bundesangelegenheiten, Medien
  • Unterausschuss Personal und Verwaltung sowie Produkthaushalt und Personalwirtschaft

Zur Person:

Ich wurde 1962 in Berlin geboren, bin in Berlins Mitte aufgewachsen und zur Schule gegangen, habe an der Humboldt-Universität Berlin Soziologie studiert, einige Jahre an der Hochschule für Ökonomie gearbeitet, habe zwei Kinder und engagiere mich seit 1990 in der Politik. Zuerst als Stadtverordnete, seit 1991 als Mitglied des Abgeordnetenhauses. Hier war ich 1995 bis 2001 eine der gleichberechtigten Fraktionsvorsitzenden der damaligen PDS-Fraktion und von 2006 bis 2009 Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion. Von 2009 bis 2011 war ich Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales. Meine Arbeitsschwerpunkte sind Bildungspolitik, Stadtentwicklung und Öffentlicher Dienst. 2016 wurde ich erneut direkt ins Abgeordnetenhaus gewählt und habe von Oktober 2016 bis Juni 2020 gemeinsam mit Udo Wolf den Vorsitz der Fraktion ausgeübt.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252506
bluhm@linksfraktion.berlin


Bürgerbüro:
Erich-Weinert-Straße 6
10439 Berlin
kontakt@carola-bluhm.de
☎ +49.30.22494577
buergerbuerolinke@posteo.de
Bürgerbüro Bluhm-Seidel-Wolf

Öffnungszeiten: Mo: 10 bis 12 Uhr, Mi: 10 bis 12 und 13 bis 16 Uhr, Do: 16 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung

www.carola-bluhm.de

Für die Presse


Gleicher Lohn und Bestandsschutz für Freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des rbb

Zahlreiche freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des rbb werden in dieser Woche ihrer Arbeit fernbleiben. Damit wollen sie vor allem ihren Protest gegen unsichere Arbeitsverhältnisse und ungleiche Bezahlung ausdrücken, aber auch gegen die Einsparungen im Sender, die zuerst sie treffen. Dies ist bereits ihr zweiter Protest in diesem Jahr. Weiterlesen


Rundfunkfinanzierung ist kein politischer Spielball

Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichtes über den Staatsvertrag zur Rundfunkfinanzierung Weiterlesen


Ein starker rbb ist nur mit starken Freien denkbar

Über 450 freie Mitarbeiter:innen des rbb haben sich entschieden, unter dem Motto „Frei im Mai“ vom 1. bis 5. Mai nicht für die Arbeit im rbb zur Verfügung zu stehen. Mit der Protestaktion treten sie gegen Kündigungen sowie für Bestandsschutz und gleiche Bezahlung der freien Mitarbeiter:innen ein. Weiterlesen

Plenarreden


Interessenvertretung der arbeitnehmerähnlichen Freien beim RBB

71. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 28. Januar 2021  Zu "Weiterentwicklung der Interessenvertretung der arbeitnehmerähnlichen Freien beim Rundfunk Berlin-Brandenburg" (Priorität der Fraktion Die Linke) Antrag der Fraktion der SPD, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Drucksache 18/3302 Carola Bluhm (LINKE): H... Weiterlesen


Starker öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist unverzichtbar

Änderung Medienstaatsvertrag Weiterlesen


Mit Solidarität und Besonnenheit gegen das Coronavirus

"Im Umgang mit dem Coronavirus wird sich zeigen, wie wir als Gesellschaft zusammenleben wollen. Was wir brauchen sind Solidarität, Besonnenheit und Verantwortungsbewusstsein - jeder und jedes Einzelnen und im Umgang miteinander.", sagt Carola Bluhm. Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Nutzung öffentlichen Straßenlandes für Filmaufnahmen im Bezirksvergleich (III)

Drucksache 18 /24 675 - Wie viele Anträge zur Sondernutzung öffentlichen Straßenlands im Zusammenhang mit Filmaufnahmen (Tarifstelle 1.5.3 Anlage 2 Sondernutzungsgebührenverordnung) wurden in den Jahren seit 2017 (einschl. 2017) in den Bezirken jeweils gestellt? Weiterlesen


Stationäre Pflege in Alt-Mitte – Schließung von Pflegeeinrichtungen

Drucksache 18/17149 - Wie bewertet der Senat die Folgen der Schließung dreier Pflegeeinrichtung in Berlin Alt-Mitte (Magazin-straße 6-7, Invalidenstraße 120-121, Am Hackeschen Markt), wodurch rund 700 Plätze in der Stationären Pflege wegfallen, es in Alt-Mitte überhaupt keine Angebote in der stationären Pflege mehr gibt, die Bewohner*innen der ... Weiterlesen


Auszubildendentickets im Land Berlin

Drucksache 18/16796 - Ist es zutreffend, dass Anwärterinnen und Anwärter für den gehobenen Dienst im Land Berlin nicht in den Genuss eines Auszubildendentickets kommen (können), weil der § 1 Abs. 1 Pkt. 2 Buchstabe g) der Verordnung über den Ausgleich gemeinwirtschaftlicher Leistungen im Straßenpersonenverkehr (PBefAusglV) nur die... Weiterlesen