Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gaby Gottwald

Über die Landesliste gewählt

 

Mitglied der Ausschüsse:

  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Sport

Zur Person:

Geboren wurde ich 1955 in Westfalen. 1984 machte ich mein Diplom in Erziehungswissenschaften. Ich war 1983 bis 1985 Mitglied der ersten grünen Bundestagsfraktion. Mitglied der Partei Die LINKE bin ich seit ihrer Gründung 2007. Zehn Jahre arbeitete ich in der Fraktion DIE LINKE im Bundestag. Meine Schwerpunkte dort waren die Renten- und Sozialpolitik und das Thema Arbeits- und Wirtschaftspolitik, insbesondere der Kampf gegen Freihandelsabkommen. Seit vielen Jahren engagiere ich mich in der Mieten- und Wohnungspolitik. Berlin braucht dringend bezahlbaren Wohnraum, mehr Mieterschutz und eine soziale Stadtentwicklung. Mitglied des Abgeordnetenhauses bin ich seit Februar 2017.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252543
gottwald@linksfraktion.berlin
 

Wahlkreisbüro:
Zeughofstraße 22, 10997 Berlin
☎+49.30.69507925
buero@gaby-gottwald.berlin

Für die Presse


Mietendeckel: Mietsenkungen entlasten 340.000 Haushalte

Am 23. November tritt die nächste Stufe des Mietendeckels (Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin) in Kraft. Weiterlesen


Herbe Niederlage für Mietendeckel-Gegner

Das Bundesverfassungsgericht hat einen Eilantrag gegen die Absenkung überhöhter Bestandsmieten durch den Mietendeckel abgelehnt. Weiterlesen


Gutachten belegt vollständige Gesetzgebungskompetenz des Landes für den Mietendeckel

Anlässlich der Veröffentlichung des Rechtsgutachtens von Prof. Dr. Andreas Fischer-Lescano, Prof. Dr. Dr. Christoph Schmid und Andreas Gutman zu „Landeskompetenzen für Maßnahmen der Mietpreisregulierung“ Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Bürgschaft des Landes Berlin für die KaDeWe-Group der Signa-Holding

Drucksache 18 /27 185 - Wann und in welcher Höhe hat das Land Berlin der KaDeWe-Group, die dem Kerngeschäftsbereich „Retail“ der Signa-Holding angehört, eine Bürgschaft für einen Kredit erteilt, wie das ManagerMagazin am 19.3.2021 mitteilte? Weiterlesen


Schatten über dem Park am Gleisdreieck: Bedrohen geplante Hochhäuser das öffentliche Erholungsgebiet?

Drucksache 18 /27 057 - Was ist grundsätzlich Inhalt des Rahmenvertrags zur Entwicklung des Gleisdreiecks, der am 28.09.2005 zwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der Vivico Real Estate GmbH unterzeichnet wurde, und wo kann der Vertrag eingesehen werden? Weiterlesen


Ein Jahr Mietendeckel – Wirkung und Umsetzung

Drucksache 18 /26 372 - Welche Auswirkungen des Mietendeckels (MietenWoG) auf den Berliner Mietenmarkt stellt der Senat fest und wie bewertet er sie? Weiterlesen

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Plenarreden


Der Mietendeckel wurde entsorgt, aber die Idee lebt.

"Der Mietendeckel wurde entsorgt, aber die Idee lebt. Nicht nur in Berlin, sondern weit darüber hinaus. Man kann Mieten regulieren, das ist kein Teufelswerk und man muss dies tun." sagt Gaby Gottwald von der Linksfraktion Berlin. Berlin wird eine Bundesratsinitiative einbringen, die Ländern und Kommunen die Regulierung der Mieten ermöglichen soll. Weiterlesen


Bilanz Berliner Mietendeckel: ein Erfolgsmodell

"In Berlin sinken die Mieten. Das gibt es in keiner anderen europäischen Metropole. Ist es ein Wunder, für das uns alle Welt beneidet? Nein. Es ist das Resultat konsequenter Politik, die sich an den Interessen der Mieterinnen und Mieter orientiert." sagt Gaby Gottwald. Weiterlesen


Bußgelder bei Verstößen gegen Mietendeckel-Gesetz

55. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 5. März 2020 Zu "Bußgeldstopp beim Mietendeckel" (Priorität der Fraktion der FDP) Gabriele Gottwald (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Der Mietendeckel ist in Kraft – endlich würde ich sagen. Es ist in Berlin verboten, die Miete zu erhöhen, und es ist verboten, die... Weiterlesen