Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Dr. Michail Nelken

Sprecher für Bauen und Wohnen 

Über die Landesliste gewählt

Mitglied der Ausschüsse:

  • Stadtentwicklung und Wohnen
  • Kulturelle Angelegenheiten

Zur Person:

Ich wurde 1952 in Berlin geboren. Studium der Philosophie an der Humboldt Universität; Diplomabschluss 1974, FDJ-Sekretär in einem Berliner Betrieb, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Philosophieinstitut der Akademie der Wissenschaften. 1987 Promotion zum Dr. phil. 1995 bis 2006 war ich Mitglied des Abgeordnetenhauses, danach Bezirksstadtrat für Kultur, Wirtschaft und Stadtentwicklung in Pankow. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Linksfraktion für den BER-Untersuchungsausschuss. 2011 - 2016 Mitglied der BVV Pankow. Der Schwerpunkt meiner politischen Arbeit ist der Bereich Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung. Dabei engagiere ich mich in zahlreichen Bürgerinitiativen. Ich trete für einen ergebnisoffenen Dialog aller auf Augenhöhe ein und dafür, dass Stimmen der sich engagierenden Bürgerinnen und Bürger mit weniger Geld- und Durchsetzungsmacht besser zur Geltung kommen. Im Februar 2017 bin ich über die Landesliste ins Abgeordnetenhaus nachgerückt.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252533
nelken@linksfraktion.berlin
 

Bürgerbüro
nelken.buero@linksfraktion.berlin
 

www.michail-nelken.de

Für die Presse


Mietpreisbremse: Sorge um Ungleichbehandlung der Eigentümer deplatziert und unbegründet

Richterlicher Hinweisbeschluss des Landgerichts Berlin vom 14.09.2017 Weiterlesen


Rot-Rot-Grüne Koalition entlastet Mieter*innen im sozialen Wohnungsbau

Gemeinsame Presseerklärung von SPD, LINKE und Bündnis 90/Grünen Weiterlesen


Mietspiegel 2017 – ein Spiegel der spekulativen Preis- und Marktentwicklung

Komplettes Versagen der hochgelobten »Mietpreisbremse« Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Lützowufer 1 – 5 (III): maßlose Grundstücksverwertung

Drucksache 18/16025 - Ist die Antwort des Senats zur Frage 3 in der Drucksache 18/15 599 so zu verstehen, dass sich die Angaben zu Geschossflächenzahl (GFZ) und Grundflächenzahl (GRZ) auf das ungeteilte Gesamtgrundstück mit den Bestandshäusern und nicht auf das im Bauvorbescheid ausgewiesene Baugrundstück beziehen? Weiterlesen


Lützowufer 1–5 (II) - Planungsrecht

Drucksache 18/15919 - Trifft es zu, dass im Bauvorbescheid für das Nachverdichtungsvorhaben auf den Grundstücken der IBA-Wohnanlage am Lützowufer 1–5, obgleich im Geltungsbereich des B-Plans II-B3 (1994) liegend, die Zulässigkeit des beantragten Maßes der baulichen Nutzung nach § 34 BauGB bewertet wurde? Weiterlesen


IBA-Wohnanlage am Lützowufer – ohne Schutz vor Bodenspekulation (2), Nachfragen zur Drs. 18/15599

Drucksache 18/15918 - Warum gehören nach Ansicht des Senats die extra für das in Rede stehende IBA-Projekt gebildeten fünf Grundstücke nicht zum schützenswerten Gut des Ensembles? Weiterlesen

Sprechstunden

  1. Michail Nelken
    17:00 - 19:00 Uhr

    Bürgersprechstunden

    Am 7. November 2018, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr, findet die Bürgersprechstunde des MdA, Herrn Dr. Michail Nelken in der Erich-Weinert-Str 6, 10439 Berlin, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Michail Nelken
    17:00 - 19:00 Uhr

    Bürgersprechstunden

    Am 19. Dezember 2018, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr, findet die Bürgersprechstunde des MdA, Herrn Dr. Michail Nelken in der Erich-Weinert-Str 6, 10439 Berlin, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. mehr

    In meinen Kalender eintragen

Plenarreden


Grundstücke für Wohnungsbaugenossenschaften

28. Sitzung, 14. Juni Dr. Michail Nelken (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Bei dem ersten Blick auf den Antrag der FDP-Fraktion „Damit das Bauen vorankommt – Gebt den Wohnungsbaugenossenschaften endlich städtische Grundstücke!“ dachte ich: Wow, Rot-Rot-Grün wirkt! Die marktliberale Berliner FDP setzt sich dafür ein, dass der... Weiterlesen


Flächensparendes Bauen

27. Sitzung, 31. Mai 2018 Dr. Michail Nelken (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Ich glaube, die Marktwirtschaft zu erklären, habe ich langsam aufgegeben. Es ist schlichtweg hoffnungslos! Aber kommen wir zu dem Antrag und zu dem, was Herr Gräff gesagt hat. Ich sage mal vorneweg: Sie sprachen hier, dass das die... Weiterlesen


Bezahlbares Wohnen für Berlin

25. Sitzung, 26. April 2018 Dr. Michail Nelken (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Meine Damen und Herren Abgeordnete! Liebe Gäste! Zur Aktualität des Themas Wohnen und Mieten etwas zu sagen, scheint mir überflüssig, aber eine Anmerkung, wie aus der Zeit gefallen diese Feststellung ist, kann ich mir nicht verkneifen. Seit mehr als zehn Jahren... Weiterlesen