Zum Hauptinhalt springen

Gemeinschaftsschule: Pilotphase nimmt Fahrt auf

Linksfraktion begrüßt den Fahrplan für den Einstieg

Die Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin Carola Bluhm erklärt:

Die Linksfraktion begrüßt das Vorlegen des Fahrplans für den Einstieg in die Gemeinschaftsschule durch den Berliner Bildungssenator Zöllner.

Damit ist nun klar, dass bis April die Rahmenbedingungen für die Beteiligung von Schulen erarbeitet werden und Schulen, die an der Pilotphase Interesse haben, sich anschließend in einer ersten Runde bewerben können. Die Struktur und Zusammensetzung der berufenen Steuerungsgremien bieten die Voraussetzungen für eine gute Organisation der Pilotphase. Uns ist wichtig, dass Schulen, die sich an der Pilotphase beteiligen wollen, für die Vorbereitung genügend Zeit und Unterstützung erhalten. Schulen, die schon soweit sind, sollen auch zum kommenden Schuljahr beginnen – Schulen, die mehr Zeit brauchen, auch zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen können.

Dafür sollen zum kommenden Schuljahr die Voraussetzungen durch eine Änderung im Schulgesetz geschaffen werden.

Kontakt