Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sport

Ob Frau oder Mann, alt-eingesessen oder neu in der Stadt, jung oder alt, mit oder ohne Behinderung – Sport ist für alle da und verbindet Menschen über vermeintliche Grenzen hinweg. Deshalb muss der Berliner Sport langfristig sicher finanziert werden, viele Sportanlagen müssen saniert und neue inklusive Anlagen errichtet werden. Mit der rot-rot-grünen Koalition haben wir bereits erste Schritte gemacht: Durch eine mehrjährige Fördervereinbarung mit dem Landessportbund Berlin und deutlich mehr Geld im kommenden Haushalt erhält der Breiten- und Leistungssport Planungssicherheit. Um für verlässliche Öffnungszeiten zu sorgen, wird auch für die Berliner-Bäder-Betriebe mehr Geld bereitgestellt. Um die Sportanlagen der Bezirke zu sanieren, stehen weiterhin 18 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Plenarreden

Anfragen (pdf)


Berliner Bäder-Betriebe (BBB): Wirtschaftliche Situation?

Drucksache 18 / 10 141 - Wie bewerten die BBB die wirtschaftliche Situation des Unternehmens zum Ende des III. Quartals 2016 gemessen an den Zielen des Wirtschaftsplans 2016 und im Vergleich zu den Unternehmensdaten des Vorjahres? Weiterlesen


Aktueller Stand und Perspektive des Stadtbads Lichtenberg

Drucksache 18 / 10 014- Welche Unterhaltungs- und Verkehrssicherungsmaßnahmen zu jeweils welchen Kosten sind seit dem 1.1.2011 für das Stadtbad Lichtenberg (Hubertusbad) aufgewendet worden? Weiterlesen

Anträge (pdf)