Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Debattenangebot: Kultur als Pflichtaufgabe

Die aktuelle Situation und die Konsequenzen aus der Corona-Krise

Die aktuelle Krisensituation zeigt exemplarisch die starke Krisenanfälligkeit des bestehenden Kulturfördersystems. Die Covid-19-Pandemie mit den aus ihr resultierenden Eindämmungsmaßnahmen bringt die Kulturschaffenden in eine existenzbedrohende Lage und droht zu einem massiven Verlust von kultureller Infrastruktur zu führen. Was muss in der Krise getan werden, um Künstler*innen, Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen zu helfen? Wie kann der Übergang für die Zeit nach der Pandemie gestaltet werden und wie kann Kulturförderung so gestaltet werden, dass sie zu einer höheren Krisensicherheit führt?

Ein Debattenbeitrag von Regina Kittler, kulturpolitische Sprecherin Linksfraktion Berlin, und Imke Elliesen-Kliefoth, Referentin für Kultur.


Kontakt