Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sport

Ob Frau oder Mann, alt-eingesessen oder neu in der Stadt, jung oder alt, mit oder ohne Behinderung – Sport ist für alle da und verbindet Menschen über vermeintliche Grenzen hinweg. Deshalb muss der Berliner Sport langfristig sicher finanziert werden, viele Sportanlagen müssen saniert und neue inklusive Anlagen errichtet werden. Mit der rot-rot-grünen Koalition haben wir bereits erste Schritte gemacht: Durch eine mehrjährige Fördervereinbarung mit dem Landessportbund Berlin und deutlich mehr Geld im kommenden Haushalt erhält der Breiten- und Leistungssport Planungssicherheit. Um für verlässliche Öffnungszeiten zu sorgen, wird auch für die Berliner-Bäder-Betriebe mehr Geld bereitgestellt. Um die Sportanlagen der Bezirke zu sanieren, stehen weiterhin 18 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Plenarreden

Anfragen (pdf)


Schwimmbäder in Spandau (I) – Angebote in Zeiten von und nach Corona

Drucksache 18 /27 771 - Wie viele Besucher hatten die Schwimmbäder in Spandau in den Jahren 2010 bis 2020 (bitte nach Standort und Jahr aufschlüsseln)? Weiterlesen


Datei Szenekunde Sport - Stand 2021

Drucksache 18 /26 920 - Wie viele neue Datensätze über Personen mit dauerhaftem oder temporärem Wohnsitz in Berlin wurden seit der Beantwortung der Drs. 18/20185 in die Verbunddatei „Gewalttäter Sport“ durch Berliner Sicherheitsbehörden eingetragen? (Bitte aufschlüsseln nach Fankategorisierung, Verein und Fangruppierung.) Weiterlesen


Neue Mitte Tempelhof – Schwimmhalle + Sportflächen

Drucksache 18 /25 837 - Ist mit dem ausgewählten Projektentwurf für die Neue Mitte Tempelhof abgesichert, dass auch für das Schwimmbad in Tempelhof erst der Neubau erfolgen kann, bevor der Abriss erfolgt? Weiterlesen


Bolzplätze

Drucksache 18/25614 - Welchen Stellenwert haben nach Auffassung des Senats Bolzplätze für Spiel, Sport und Bewegung von Kindern? Weiterlesen

Anträge (pdf)


Sportgeschichte im öffentlichen Raum sichtbarer machen

Drucksache 18/2262 - Der Senat wird aufgefordert, ressortübergreifend ein Konzept zu entwickeln, um die sportliche Geschichte Berlins insgesamt und beispielhaft an und in den landeseigenen Sportstätten sichtbarer zu machen. Ziel ist es, auf die wechselvolle Geschichte des Berliner Sports aufmerksam zu machen, zu informieren und zur... Weiterlesen


Barrierefrei ist gut – inklusiv ist besser

Drucksache 18/2145 - Der Senat wird aufgefordert, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Grundlagen, auf Basiswissenschaftlicher Empfehlungen, sportfachlicher Expertise wie dem Kriterienkatalog für inklusiv nutzbare Sportstätten des Netzwerks Sport und Inklusion und unter Beteiligung von Landessportbund und Behinderten- und... Weiterlesen


Ungenutzte Flächen der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark entwickeln

Drucksache 18/1820 - Der Senat wird aufgefordert, ein Konzept für die Entwicklung und den Betrieb von im Rohbau befindlichen Flächen an der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) zuentwickeln. Weiterlesen