Zum Hauptinhalt springen

Entlastungspaket für Berlin

Die drastisch gestiegenen Preise für Strom und Gas sowie Lebensmittel infolge des russischen Angriffskrieges in der Ukraine treffen Menschen mit geringen Einkommen besonders hart. Wir wollen die drohende Armutsspirale stoppen. In Berlin haben wir ein umfangreiches Entlastungspaket beschlossen.Weiterlesen

Der Unterschied zur Ampel im Bund ist die Berliner Linke

Das Landesverfassungsgericht Berlin hat entschieden, dass die Wahl zum Abgeordnetenhaus wiederholt werden muss. Unsere Fraktionsvorsitzende Anne Helm machte in ihrer Rede deutlich, wer in der rot-grün-roten Koalition in Berlin den Unterschied zur Ampel im Bund macht.

Für die Presse


Solidarität mit den Karstadt-Beschäftigten

Heute findet im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zur Umwandlung des, der Immobilientochter des Signa-Konzern gehörenden Karstadt-Gebäudes am Leopoldplatz eine Anhörung von Anwohnenden und Interessierten statt. Dabei soll es um wichtige Fragen der Umgestaltung und Nutzung des Gebäudes gehen. Doch auch die wirtschaftliche Existenz von rund 200… Weiterlesen


Rot-Grün-Rot bringt gesetzliche Verankerung der Mieterbeiräte auf den Weg

Gemeinsame Presseerklärung der SPD-Fraktion, der Fraktion DIE LINKE und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus Weiterlesen

Termine

  1. Claudia Engelmann Linksfraktion Berlin
    19:00 Uhr
    Berlin, Abgeordnetenhaus

    Jour fixe Queerpolitik

    Gemeinsame Veranstaltung der SPD-Fraktion, der Grünen-Fraktion und der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus mehr

    In meinen Kalender eintragen

Fraktion vor Ort

in Marzahn-Nord

Wir waren in Marzahn-Nord, um direkt vor Ort mit dort aktiven Menschen darüber zu sprechen, wie der Zusammenhalt im Kiez gerade in Zeiten der Krise gestärkt werden kann. Mehr dazu im Video.

Warenhausstandorte sichern, Arbeit an Bebauungsplänen einstellen

Galeria Karstadt Kaufhof

Nach der erneuten Insolvenz von Galeria Karstadt Kaufhof fordern wir in einem Fraktionsbeschluss: Warenhausstandorte sichern, Arbeitsplätze erhalten und die Arbeiten an den Bebauungsplänen zum Karstadt am Hermannplatz und am Ku’damm einzustellen.

Untersuchungsausschuss zum rechten Terror in Neukölln

Brandanschläge, Sachbeschädigungen, Drohungen - in Bezug auf die rechte Terrorserie in Neukölln und die Ermittlungen dazu sind noch viele Fragen offen. Diese wollen wir in einem Untersuchungsausschuss aufklären. Hier berichten wir aus dem Ausschuss. Weiterlesen

Deutsche Wohnen & Co enteignen bleibt auf der Tagesordnung

Eine deutliche Mehrheit der Berliner:innen hat für den Volksentscheid gestimmt und damit dem Senat einen klaren Handlungsauftrag zur Umsetzung gegeben. Wir sind die einzige parlamentarische Fraktion, die eindeutig für die Vergesellschaftung eintritt.

Plenarreden


Entlastungspaket: Konkrete Hilfe für Menschen mit wenig Geld und soziale Infrastruktur

"Wir wollen in diesem Winter keinen zurücklassen. Berlin wird mit 3 Milliarden: Erstens die Berliner:innen entlasten, zweitens die soziale und öffentliche Infrastruktur dieser Stadt schützen und drittens weiter in die Zukunftsfähigkeit Berlins investieren und geplante Investitionen sichern." sagt Carsten Schatz zur Verabschiedung des Nachtragshaushalt. Weiterlesen


Nachtragshaushhalt: Wir lassen niemanden zurück

"Dieser Nachtragshaushalt hat einen Dreiklang: Wir entlasten die Berliner:innen. Wir schützen die soziale Infrastruktur dieser Stadt. Und wir werden nicht kürzen, sondern weiter in die Zukunftsfähigkeit Berlins investieren." sagt Sebastian Schlüsselburg zur Einbringung des Nachtragshaushaltes. Weiterlesen