Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Sport

Ob Frau oder Mann, alt-eingesessen oder neu in der Stadt, jung oder alt, mit oder ohne Behinderung – Sport ist für alle da und verbindet Menschen über vermeintliche Grenzen hinweg. Deshalb muss der Berliner Sport langfristig sicher finanziert werden, viele Sportanlagen müssen saniert und neue inklusive Anlagen errichtet werden. Mit der rot-rot-grünen Koalition haben wir bereits erste Schritte gemacht: Durch eine mehrjährige Fördervereinbarung mit dem Landessportbund Berlin und deutlich mehr Geld im kommenden Haushalt erhält der Breiten- und Leistungssport Planungssicherheit. Um für verlässliche Öffnungszeiten zu sorgen, wird auch für die Berliner-Bäder-Betriebe mehr Geld bereitgestellt. Um die Sportanlagen der Bezirke zu sanieren, stehen weiterhin 18 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Plenarreden


Testprojekt im Sport ermöglichen

"Der Landessportbund Berlin hat ein Angebot unterbreitet, dass er sich dem Thema Testprojekte stellen möchte. Er hat selber Testkapazitäten akquiriert und, ich glaube, wir sind gut beraten, wenn wir dieses Angebot annehmen, wenn wir es ausprobieren, auch in Analogie zu dem, was die Kulturverwaltung gerade im Kulturbereich macht." sagt Philipp... Weiterlesen


Rettungsschirm für den Sport anpassen

68. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 10. Dezember 2020 Berliner Rettungsschirm für den Sport anpassen (Priorität der Fraktion der SPD) Antrag der Fraktion der SPD, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Drucksache 18/3193 Philipp Bertram (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! In... Weiterlesen


Berliner Sport geht mit großer Eigenverantwortung durch die Krise

62. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 3. September 2020 Zu "Gleichstellungsgebot des Grundgesetzes beachten! Statistische Informationen über Sonderöffnungen Sport während Pandemien bereitstellen" (Priorität der AfD-Fraktion) Philipp Bertram (LINKE): Sehr geehrte Frau Präsidentin! Meine sehr geehrten Damen und Herren! Wo soll man da... Weiterlesen

Anfragen (pdf)


Ein Kombibad für Marzahn-Hellersdorf

Drucksache 18 / 28 171 - Welche finanziellen Vorkehrungen haben das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf und der Senat getroffen, um den Bau eines Kombibades für den Bezirk Marzahn-Hellersdorf grundsätzlich zu ermöglichen? Weiterlesen


Tennis im Jahn-Sportpark

Drucksache 18 / 28 034 - Wie viele nutzbare Tennisplätze gibt es gegenwärtig im Jahn-Sportpark und von wem werden diese aktuell in jeweils welchem Umfang genutzt? (Bitte differenzieren nach unentgeltlicher Nutzung durch den gemeinnützigen Vereinssport, den Sport von Kitas und Schulen sowie entgeltpflichtiger Nutzung.) Weiterlesen


Wie weiter mit dem Baerwaldbad?

Drucksache 18 /27 873 - Welche Bedeutung hat aus Sicht des Senats die Wiederinbetriebnahme des Baerwaldbades als öf-fentliches Bad für die Versorgung der Öffentlichkeit mit Wasserfläche, für den Schwimmunterricht von Kita und Schule sowie das Vereinsschwimmen? Weiterlesen


Schwimmbäder in Spandau (III) – Neubau der Wassersportarena in Spandau

Drucksache 18 /27 874 - Wie ist nach Kenntnis des Senats der derzeitige Planungsstand für die als Wassersportarena be-zeichnete Schwimmhalle auf dem Gelände des Kombibads Spandau Süd? Welchen Zeitplan gibt esfür den Bau der Halle? Weiterlesen

Anträge (pdf)


International anschlussfähiger Skatepark für die Sportmetropole Berlin

Drucksache 18/3814 - Der Senat wird aufgefordert, eine international wettkampffähige Skateboard-Anlage mit ge- samtstädtischer Bedeutung in Berlin zu ermöglichen. Weiterlesen


Kletter– und Bouldersport in Berlin stärken und bedarfsgerecht entwickeln

Drucksache 18/3742 - Der Senat wird aufgefordert, ein Konzept zur Förderung des Kletter- und Bouldersports in Berlin in Zusammenarbeit mit den für Kletter- und Bouldersport relevanten Akteuren, insbesondere dem Berliner Landesverband des DAV (Deutscher Alpenverein), dem Berliner Landessportbund sowie den Bezirken, freien Trägern und gewerblichen... Weiterlesen


Schwimmenlernen ist wichtig – auch in Corona-Zeiten

Drucksache 18/3544 - Der Senat wird aufgefordert, ein ressortübergreifendes Konzept zum Nachholen der Schwimmausbildung für die Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, die Corona-bedingt keinen bzw. nicht ausreichend Schwimmunterricht in der dritten Klasse hatten bzw. haben und daher die Befähigung zum Schwimmen nicht erwerben konnten bzw.... Weiterlesen