Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Manuela Schmidt
19:00 - 21:00 Uhr

Rotes Sofa: Lesung und Gespräch mit Harald Kretzschmar

OpenAir auf dem Helene-Weigel-Platz - Lesung & Gespräch zu „Warum der Mond leuchtet - Lieblingsgedichte zum Schmunzeln“

STETS ERLEBE ICH DAS FALSCHE –
Der alternative Künstlerreport

Ein zeitlebens kritischer Zeichner nimmt hier Abstand zum Erlebten, indem er noch einmal mitten hinein taucht. Der 1931 geborene Harald Kretzschmar schreibt und zeichnet heute auf, was er in der Begegnung mit namhaften ihm nahen Künstler*innen ganz anders als andere erlebte.

Ein zu den herrschenden politischen Systemen alternatives Milieu holt er aus der Versenkung. Denn entgegen der These vom „richtigen Leben im falschen“ versuchte er im Einklang mit starken Charakteren und Talenten die Weltsicht skeptischer Ein- und Ansichten. Immer wieder begleiteten kuriose Begebenheiten, mit denen er seine Texte effektvoll würzt, den Weg des Verfassers. Wenn sogar Walter Ulbricht und Erich Honecker von Widersachern wie Gisela May und Wolf Biermann eingeführt werden, ist endgültig klar: Dieses Buch ist ein absolutes Muss für alle, die jene Jahre miterlebten und alle Liebhaber*innen von Satire und Humor.

Aufgrund von Corona findet das „Rote Sofa“ wieder dem Helene-Weigel-Platz statt. Wir freuen uns auf Sie! Für Getränke ist gesorgt!

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste