Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Katina Schubert

Sprecherin für Arbeit, Flüchtlingspolitik

Über die Landesliste gewählt

  • Mitglied im Ausschuss für Integration, Arbeit und Soziales

Zur Person:

Geboren Ende 1961 arbeite ich seit 1999 in Berlin. Ich bin Politikwissenschaftlerin und gelernte Journalistin. 2012 bis 2016 war ich Landesgeschäftsführerin der Partei DIE LINKE. Berlin, seit 2016 bin ich Landesvorsitzende. Zuvor habe ich in den Senatsverwaltungen für Wirtschaft, Arbeit und Frauen sowie Arbeit und Soziales gearbeitet. Politisch engagiert, habe ich mich zunächst in der Hochschulpolitik an der Universität Bonn sowie in außerparlamentarischen Initiativen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Militarismus. 1994 begann ich bei der PDS-Bundestagsfraktion als Referentin für Asyl- und Migrationsfragen zu arbeiten. Damit begann mein parteipolitisches Engagement. Seit 2003 bin ich mit kurzer Unterbrechung Mitglied des Parteivorstands der LINKEN. 2016 wurde ich ins Abgeordnetenhaus gewählt. Ich stehe ein für eine Politik der sozialen Gerechtigkeit, die es nicht zulässt, dass Menschen mit geringem Einkommen, Wohnungslose, Erwerbslose, Flüchtlinge gegeneinander ausgespielt werden.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252570
schubert@linksfraktion.berlin
 

Bürgerbüro
„FUXXBAU“
Senftenberger Ring 44d
13435 Berlin
☎ +49.30.55632362
⎙ +49.30.55644408
wkb.schubert@wk.linksfraktion.berlin
@Fuxxbau_mv
 

www.katina-schubert.de

Für die Presse


Berliner CDU und FDP müssen Kooperation mit der AfD beenden

Zur überraschenden Wahl von Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten von Thüringen erklärt Katina Schubert, Landesvorsitzende der Berliner LINKEN Weiterlesen


Nie wieder Auschwitz!

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee Auschwitz-Birkenau, das größte Konzentrationslager des nationalsozialistischen Völkermords. Zwischen 1940 und 1945 wurden dort mehr als eine Million Menschen ermordet. Seit 2006 wird dieser Tag weltweit als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust begangen. Weiterlesen


DIE LINKE. Berlin unterstützt das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg

Am 13. November 2019 hat sich das Bündnis Schiene Berlin-Brandenburg konstituiert. Ziel des Bündnisses ist es, den Ausbau des Bahnnetzes in der Metropolregion Berlin-Brandenburg voranzutreiben. Heute hat sich das Bündnis, zu dem bereits viele Verbände, Initiativen und Parteien gehören, der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch DIE LINKE. Berlin ist dem... Weiterlesen


Berlin braucht den Mietendeckel

Unter dem Motto »Richtig deckeln, dann enteignen. Rote Karte für Spekulation!« ruft ein Bündnis aus verschiedenen Mietinitiativen und Gruppen für Donnerstag zu einer großen Demonstration für den Mietendeckel auf. Weiterlesen

Termine

  1. Katina Schubert

    Kassel

    Strategiekonferenz DIE LINKE

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Katina Schubert
    14:00 Uhr
    Humboldt-Gymnasium, Aula, Hatzfeldtallee 2-4, 13509 Berlin

    Diskussionsveranstaltung im Humboldt-Gymnasium in Berlin Tegel

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Katina Schubert
    18:30 Uhr
    Berlin, Regionalgeschäftsstelle Nord

    Wahl-MV Reinickendorf zur Wahl der BPT-Delegierten mit T-S

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Katina Schubert
    10:00 - 18:00 Uhr
    Potsdam

    Fraktionsklausur DIE LINKE im AGH

    mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. Katina Schubert
    10:00 - 12:00 Uhr
    Mehrgenerationenhaus, Schillerstr. 49, 13158 Berlin-Wilhelmsruh

    DIE LINKE Wilhelmsruh: Gesprächsrunde am Frauentag

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Plenarreden


Psychosoziale Versorgung Geflüchteter verbessern

53. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 30. Januar 2020 Zu "Psychosoziale Versorgung Geflüchteter verbessern: Übergangsstrukturen stärken, Regelsysteme öffnen!" zum Antrag der Fraktion der SPD, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Drucksache 18/1819 Katina Schubert (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und... Weiterlesen


Psychosoziale Versorgung Geflüchteter verbessern

41. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 9. Mai 2019 Katina Schubert (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Die Ahnungslosigkeit der AfD ist wirklich erschütternd. Offensichtlich haben Sie noch nicht einmal den Antrag gelesen, denn es geht hierbei tatsächlich um eine Überführung der Regelsysteme der sozialen und psychosozialen... Weiterlesen


Bundesratsinitiative zur Änderung der HartzIV-Sanktionsregelungen

40. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 4. April 2019 Katina Schubert (LINKE): Frau Präsidentin! Meine Damen und Herren! Als Herr Schultze-Berndt und ich vorhin zum RBB gingen, sagte er zu mir: Sie sagen das, was Sie immer sagen, und ich sage auch das, was ich immer sage. Das stimmt, das war auch so. Insofern kann ich mich jetzt ein... Weiterlesen

Anfragen (pdf)


NATO Manöver „Defender Europe 2020“ - Auswirkungen für Berlin

Drucksache 18 /22 465 - Welche Verlegungen und Transporte von US-Streitkräften und Nato-Streitkräften sind nach Kenntnis des Senats im Rahmen des NATO-Manövers „Defender 2020“ in bzw. durch Berlin und das Umland geplant? Weiterlesen


Ausschreibungs- und Vergabepraxis bei Neubau- und Sanierungsvorhaben der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften in Berlin

Drucksache 18 /22 399 - Wie hoch war seit 2017 in den jeweiligen Jahren das Vergabevolumen bei Neubau- und Sanierungsvorhaben der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften? Weiterlesen


Schutzquote für zum Christentum konvertierte Geflüchtete

Drucksache 18 /22 257 - In wie vielen Fällen beriefen sich Geflüchtete aus muslimischen oder andersgläubigen Ländern seit 2016 darauf, dass sie den christlichen Glauben angenommen haben? Bitte nach Jahren und Herkunftsländern aufschlüsseln. Weiterlesen