Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Anne Helm

Fraktionsvorsitzende
Sprecherin Strategien gegen Rechts

Über die Landesliste gewählt

Mitglied der Ausschüsse:

  • Inneres, Sicherheit und Ordnung
  • Verfassungsschutz
  • Untersuchungsausschuss "Gedenkstätte Hohenschönhausen"

Zur Person:

Ich wurde am 1986 in Rostock geboren und bin in Neukölln aufgewachsen, wo ich 2006 mein Abitur absolvierte. Seitdem arbeite ich als Synchronschauspielerin. Von 2009 bis 2014 war ich Mitglied der Piratenpartei, für die ich Bundessprecherin für Asyl- und Migrationspolitik war. 2011 bis 2016 war ich Bezirksverordnete in Neukölln. Seit Januar 2016 bin ich Mitglied der Partei DIE LINKE. In den letzten Jahren habe ich solidarisch Geflüchtete in Berlin begleitet, die für Selbstbestimmung und ihre Grundrechte streiten. Nur durch konsequent antirassistische Politik können wir Erfolge rechter Demagog*innen verhindern. Seit Oktober 2016 bin ich Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252565
helm@linksfraktion.berlin
 

Abgeordnetenbüro:
„RigoRosa“
Schierker Straße 26
12051 Berlin 
☎ +49.30.40746737
www.rigo-rosa.de
@RigoRosa26
RigoRosa

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr: 9 Uhr bis 17 Uhr

Für die Presse


Anne Helm und Carsten Schatz zu neuen Vorsitzenden der Linksfraktion gewählt

Die Linksfraktion Berlin hat in ihrer heutigen Fraktionssitzung den Fraktionsvorsitz neu gewählt, nachdem Carola Bluhm und Udo Wolf ihre Ämter zur Verfügung gestellt hatten. Weiterlesen


Antisemitische Straftaten konsequent erfassen und ahnden

Gemeinsame Pressemitteilung von Dr. Susanne Kitschun (SPD-Fraktion), Cornelia Seibeld (CDU-Fraktion), Anne Helm (Linksfraktion), Bettina Jarasch (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen) und Stefan Förster (FDP-Fraktion) Weiterlesen


LINKE-Politiker*innen fordern sofortiges Verbot von "Combat 18" und Abzug aller V-Leute - Neonazistische Terror-Struktur muss zerschlagen werden

Die Sprecher*innen für antifaschistische Politik der Fraktionen DIE LINKE in Bund und Ländern Anne Helm (MdA Berlin), Andrea Johlige (MdL Brandenburg), Kerstin Köditz (MdL Sachsen), Katharina König-Preuss (MdL Thüringen), Henriette Quade (MdL Sachsen-Anhalt), Martina Renner (MdB), Peter Ritter (MdL Mecklenburg-Vorpommern), Hermann Schaus (MdL... Weiterlesen

Plenarreden


Medienkompetenz mit Rundem Tisch Medienbildung stärken

24. Sitzung, 22. März 2018 Anne Helm (LINKE): Ja, es ist meine Aufgabe hier, mich auch zu den Fachbereichen zu äußern, für die ich zuständig bin. Da müssen Sie jetzt durch. – Vielen Dank, Frau Präsidentin! – Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich muss hier scheinbar von dem Projekt Runder Tisch erst einmal niemanden mehr überzeugen. Das hat sich in... Weiterlesen


Novellierung des Rundfunkbegriffs als Chance begreifen

23. Sitzung, 8. März 2018 Anne Helm (LINKE): Herzlichen Dank, Frau Präsidentin! – Liebe Kolleginnen und Kollegen! Lieber Herr Schlömer! Sie benennen hier ein tatsächlich existierendes Problem. Die aktuellen Lizenzregelungen sind nicht mehr zeitgemäß und ignorieren die Digitalisierung und inzwischen längst im Netz etablierte Formate. Um mehr als... Weiterlesen


Rot-Rot-Grün stärk Projekte gegen Rassismus, Antisemitismus und Homphobie

Für die AfD scheint die gesamte Zivilgesellschaft verdächtig zu sein, wenn sie sich für eine offenen Gesellschaft einsetzt oder für Demokratie, faire Löhne und bezahlbare Mieten. Weiterlesen

Anfragen (pdf)


AfD-Polizist Detlef M. und Verbindungen zu Tatverdächtigen der extrem rechten Anschlagsserie in Neukölln (II)

Drucksache 18 /26 087 - In welchem Zeitraum bestand nach Kenntnissen des Senats insgesamt der Telegram-Chat zwischen Detlef M. oder seiner Mobilfunknummer und weiteren Angehörigen der AfD, in dem M. laut Medienberichten mutmaßlich Informationen aus den Ermittlungen zum islamistischen Terroranschlag am Breitscheidplatz veröffentlichte oder... Weiterlesen


Angriffe auf Parteibüros und ihre Dokumentation in den Jahren 2019 und 2020

Drucksache 18 /26 000 - Wie viele Straftaten auf und im Zusammenhang mit Partei- und Abgeordnetenbüros wurden jeweils in den Jahren 2019 und 2020 gezählt und um welche Fälle handelt es sich hierbei im Einzelnen? Weiterlesen


Politisch motivierte Gewalt von rechts und ihre Dokumentation im Jahr 2019

Drucksache 18 /25 999 - In der Lagedarstellung der politisch motivierten Kriminalität in Berlin für das Jahr 2019 wurden für den Bereich der „Politisch motivierten Kriminalität – rechts“ insgesamt 153 Gewaltdelikte aufgeführt, für den Bereich „PMK – Unterthema sexuelle Orientierung“ wurden 93 Gewaltdelikte aufgeführt. Um welche Gewaltdelikte... Weiterlesen