Hendrikje Klein

Parlamentarische Geschäftsführerin

Sprecherin für Personal und Verwaltung, Bürger:innenbeteiligung, Datenschutz

Mitglied der Ausschüsse:

  • Hauptausschuss
  • Unterausschuss Bezirke, Personal und Verwaltung, Produkthaushalt und Personalwirtschaft

Stellvertretendes Mitglied der Ausschüsse für:

  • Unterausschuss Vermögensverwaltung

Direkt gewählt im Bezirk Lichtenberg, Wahlkreis 5

Zur Person:

1979 in Berlin geboren, begann mein politisches Engagement 1994 in Marzahn auf Demonstrationen gegen Fremdenfeindlichkeit. Nach dem Abitur studierte ich Verwaltungswissenschaften und arbeitete im Sozialamt in Reinickendorf. Bewegt durch die Arbeit mit Menschen, die im Leben viele Hürden nehmen müssen, ging ich 2001 in die Kommunalpolitik als Bezirksverordnete in Lichtenberg. Seitdem geht es mir darum, Berlin zu einer Bürgerkommune zu entwickeln, in der Politik, Verwaltung und Einwohnerschaft gemeinsam und auf Augenhöhe die Stadt gestalten. 2016 wurde ich im Wahlkreis 5 in Lichtenberg direkt ins Abgeordnetenhaus gewählt. Als Abgeordnete setze ich mich aktiv ein für die Beteiligung der Berlinerinnen und Berliner an stadtpolitischen Entscheidungen, für Investitionen in Schulen und Kitas sowie für die Stärkung des Bürgerschaftlichen Engagements.

Kontakt

Im Abgeordnetenhaus:
☎ +49.30.23252560
klein@linksfraktion.berlin


Wahlkreisbüro:
Alfred-Kowalke-Straße 14
10315 Berlin
+49.30.98565362
team@hendrikjeklein.de 

Öffnungszeiten: Mo 14 - 18 Uhr, Mi 11 - 15 Uhr, Do 10 - 15 Uhr


www.hendrikjeklein.de

Für die Presse

Initiiert durch die damalige linke Stadtentwicklungssenatorin, Katrin Lompscher, getragen durch die drei Koalitionsfraktionen SPD, Grüne und Linke, wurden in einem partizipativen Prozess Leitlinien für Bürgerbeteiligung entwickelt. Der schwarz-rote Senat weigert sich jedoch, dieses zutiefst demokratische Instrument anzuwenden. Ein Großteil der auf… Weiterlesen

Zu der von der Senatskanzlei gegenüber den Bezirken vorgeschlagenen Wochenendarbeit in den Bürgerämtern erklärt Hendrikje Klein, Sprecherin für Personal und Verwaltung: „Die Idee, mit Samstagsarbeit in den Bürgerämtern den wachsenden Terminstau abzuarbeiten ist unausgegoren und negiert die wirklichen Probleme. Die Ursache dafür, dass der… Weiterlesen

Anlässlich des von den Gewerkschaften Ver.di, GdP, IG BAU und GEW ausgerufenen „Stadtstaaten-Streiktags“ am 22. November 2023 in Berlin, Bremen und Hamburg erklärt Hendrikje Klein, Sprecherin für Personal und Verwaltung: „Berlin muss ein attraktiver Arbeitgeber sein, um seine vielfältigen Aufgaben lösen zu können. Darum unterstützen wir die… Weiterlesen

Anfragen (pdf)

Drucksache 19/18831 vom 11.04.2024 - 1. Laut aktueller Ist-Liste der Finanzverwaltung wurde im Einzelplan 11, Kapitel 1166 (Landesamt für Gesundheit und Soziales) der Titel 91998 (Zuführung an die Rücklage der Ausgleichsabgabe nach dem Sozialgesetzbuch-Neuntes Buch) mit einer Verfügungsbeschränkung in Höhe von... Weiterlesen

Drucksache 19/18743 vom 02.04.2024 - Im Planfeststellungsbeschluss zur Erneuerung des Kreuzungsbauwerks der Strecke 6140 Berlin-Lichtenberg B1(Gabelung) – Berlin-Rummelsburg Rgbw mit den Regionalbahn- und S-Bahn-Strecken der Ostbahn Ostkreuz – Lichtenberg wird die Anhebung der Gradiente des Bahndamms erwähnt. Um wieviel wird sie angehoben und aus… Weiterlesen

Drucksache 19/18718 vom 26.03.2024 - Inwieweit teilt der Senat die Einschätzung, dass die Attraktivität des Bahnhofs Lichtenberg seit Jahrzehnten stetig abnimmt und was sind aus seiner Sicht die Gründe dafür? Weiterlesen

Plenarreden

"Hat Senatorin Breitenbach versucht, den Vorgang zu vertuschen? –Nein! Hat sie versucht, den Vorgang klein- und schönzureden? – Nein! Entzieht sich die Senatorin der notwendigen Aufklärung des Sachverhalts? – Nein, ganz im Gegenteil: Schon im Ausschuss für Integration, Arbeit und Soziales hat die Senatorin erstens mehrfach und ausführlich über den… Weiterlesen

Schulsanierungen in den Ferien

Hendrikje Klein

57. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 02. April 2020 Zu "Osterferien nutzen: Jetzt investieren und regionale Handwerksbetriebe durch Aufträge in Schulen und Kitas unterstützen!" (Priorität der Fraktion der CDU) Hendrikje Klein (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Berlin investiert wie schon lange nicht… Weiterlesen

Wahlfreiheit der Krankenkassen für Beamte

Hendrikje Klein

53. Sitzung des Abgeordnetenhauses von Berlin, 30. Januar 2020 Zu "Gesetz zur Einführung der pauschalen Beihilfe" Hendrikje Klein (LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Die Berliner Beamtinnen und Beamten bekommen mit diesem Gesetz die attraktive Möglichkeit, die gesetzliche Krankenversicherung anstatt der privaten… Weiterlesen